Vivantes eröffnet Station für Medizin erster Klasse

Einstieg in die Zwei-Klassen-Medizin? Der landeseigene Klinikkonzern Vivantes bietet in Spandau Komfortzimmer für zahlungskräftige Patienten.

Ein schöner Ausblick, weit über Spandau, auf dem Balkon eine Leselampe, im lichtdurchfluteten Zimmer gibt es Internet und Satellitenfernsehen, auf der Speisekarte werden neben Lachsfilet fünf weitere Hauptgerichte angeboten – die neue Komfortstation im Spandauer Vivantes-Klinikum soll zahlungskräftige Patienten nicht nur mit guter Medizin sondern auch mit einem ausgeprägten Hotelgefühl anlocken. Am Mittwoch wurde die Station offiziell eröffnet, stolz hatte die Krankenhausleitung Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke) eingeladen, Schirmherr ist der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD).

Mit der neuen Station stehen den Patienten des Spandauer Hauses von mehr als 550 Betten nun 53 Komfortbetten zur Verfügung.

Um dem Vorwurf vorzubeugen, es handele sich um einen Schritt zur Zwei-Klassen-Medizin, erklärte Vivantes, dass die Sektion allen Patienten offen stehe, also privat und gesetzlich Versicherten. Wessen Krankenkasse die luxuriöse Station nicht komplett bezahlt – und das dürften die meisten Versicherungen sein – muss allerdings zuzahlen: 140 Euro fallen dann pro Tag für ein Einzelzimmer extra an. Von der in der Komfortstation üblichen Chefarztbehandlung abgesehen, sei der medizinische Versorgungsstandard aber krankenhausweit auf “gleich hohem Niveau”, erklärte Andreas Schmitt, Direktor der Vivantes-Station. Allerdings würden sich zusätzlich vier Servicekräfte wie in einem Hotel um die Wünsche der Patienten kümmern. Für ausländische Patienten stehen Dolmetscher bereit, denn Vivantes erwartet internationale Nachfrage. Der größte kommunale Klinikkonzern Deutschlands hat eigenen Angaben zufolge insgesamt rund 1,5 Millionen Euro in die Station investiert.


Den gesamten Artikel lesen Sie auf der Tagesspiegel-Webseite



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet