Drogentherapie gegen Depressionen

An Nierenkrebs erkrankt, verfiel der Amerikaner Clark Martin, 65, in eine Depression. Der ehemalige Psychologe entschloss sich zu einem ungewöhnlichen Trip: Er nahm an einem Drogenexperiment teil.


An Nierenkrebs erkrankt, verfiel der Amerikaner Clark Martin, 65, in eine Depression. Medikamente und Psychotherapie halfen nicht viel. Und so entschloss sich der ehemalige Psychologe zu einem ungewöhnlichen Trip. An der Klinik der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore nahm er an einem Drogenexperiment teil. Er schluckte Psilocybin, ein aus einem Pilz gewonnenes Halluzinogen. “Plötzlich verschwand alles, woran ich gewöhnt war, es verdunstete regelrecht”, erinnert er sich. “Stellen Sie sich vor, Sie fallen aus einem Boot in den Ozean. Dann drehen Sie sich um und stellen fest, dass das Boot verschwunden ist. Und dann das Wasser. Und dann Sie.”

Nie zuvor hatte der Rentner eine solche psychedelische Erfahrung gehabt. Aber heute, ein Jahr später, ist er überzeugt, dass Psilocybin ihm half, seine Niedergeschlagenheit zu überwinden. Martins Geschichte breitete die “New York Times” kürzlich auf ihrer Titelseite aus. Als Patient steht Clark Martin nicht allein. In den USA erlebt die Erforschung bewusstseinsverändernder Drogen eine Renaissance. Ärzte und Forscher erproben Psilocybin und andere Drogen als Mittel gegen die Depression von Krebskranken, gegen die Zwangskrankheit, gegen Angst am Ende des Lebens, gegen posttraumatischen Stress und Drogen- oder Alkoholabhängigkeit. Noch ist nicht klar, ob die Halluzinogene Psilocybin und LSD oder das euphorisierende MDMA (“Ecstasy”) halten, was sich manche von ihnen versprechen.


Weiterlesen auf www.tagesspiegel.de (Artikel erschienen am 02. Mai 2010)



Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet