Stroke Unit

Grafik_Karotis_SPL.jpg

Schlaganfall

Wird der Schlaganfall zeitnah erkannt, können Rettungsärzte Leben retten und größere bleibende Schäden unter Umständen verhindern. Zurück ins Leben finden Betroffene meist nur über eine langwierige Rehablititation Weiterlesen

Bruno-Marcel Mackert (r.) erläuert Patient Jens Schildknecht die Thrombektomie.
Foto: Kai-Uwe Heinrich

Katheter im Körper

12 000 Berliner erleiden jedes Jahr einen Schlaganfall. Bestimmten Patienten kann eine neue Technik helfen. Am heutigen Montag beantworten Experten die Fragen von Tagesspiegel-Lesern zum Thema. Weiterlesen

Schlaganfall - Welche Symptome treten auf und was ist dann zu tun

250 000 Menschen sind in Deutschland jährlich von Schlaganfall betroffen, in Berlin sind es 10 000. Ist der Notfall eingetreten, zählt vor allem der Zeitfaktor. Die zentrale Botschaft: Sofort handeln und 112 anrufen. Man kann die Zeichen eines Schlaganfalls erkennen und die Folgen mildern, wenn man rasch handelt. Mit jeder Minute, die verstreicht, gehen Nervenzellen zugrunde. Weiterlesen

Hintergrund: Schnelle Hilfe ist wichtig beim Schlaganfall

Je schneller ein Schlaganfall behandelt wird, desto größer sind die Chancen, ihn gut zu überstehen. Doch viele Menschen scheuen davor zurück, rechtzeitig die Feuerwehr zu rufen. Weiterlesen

Arbeitsunfälle: Sturz ins soziale Netz

Tausende von Menschen verunglücken jedes Jahr auf der Arbeit schwer. Sie sind über die Berufsgenossenschaften abgesichert, die auch die Kosten für Rehabilitationen übernehmen. Weiterlesen

Schlaganfall1_Foto_Kitty_Kleist-Heinrich.jpg

Schlaganfall: Mit 70 laufen und lesen lernen

Schlaganfallpatienten müssen viel üben – als wären sie kleine Kinder. Neurologische Rehakliniken helfen ihnen, alte Fähigkeiten zurückzuerlangen. In Berlin und Brandenburg wird auch ambulant therapiert. Weiterlesen

Neue Studie: Schlaganfallsymptome früh behandeln vermeidet Behinderungen

Die Chance, einen Schlaganfall ohne anschließende Behinderungen zu überleben, ist deutlich höher, wenn an der Klinik bestimmte Behandlungsstandards gelten. Sie steige, wenn Ärzte Begleitsymptome wie hoher Blutzucker, Fieber und Schluckstörungen bereits früh behandelten. Die konsequente Behandlung dieser drei Symptome sei neben der Thrombolyse von entscheidender Bedeutung für den anschließenden Grad der Behinderung, heißt es in einer Mitteilung der Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) und der Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) anlässlich einer neuen Studie aus Australien. Weiterlesen

Der Steglitzer Patient

Das Klinikum Benjamin Franklin war einst West-Berlins Vorzeigekrankenhaus. Seit Jahren bröckelt es still vor sich hin. Die Fassade ist teilweise abgeschlagen. Ob und wann der Klinikbau saniert wird, ist völlig unklar. Trotzdem, sagen die Mitarbeiter, funktioniert das Haus gut Weiterlesen

Verbesserung der Behandlung von Schlaganfallpatienten auf dem Land

Die Versorgung von Schlaganfallpatienten in ländlichen Gebieten soll durch die Telemedizin verbessert werden. Dazu zertifizieren die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft und die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe so genannte Tele-Stroke-Units, die mit Schlaganfall-Spezialabteilungen in größeren Städten zusammenarbeiten können. Weiterlesen

Schlaganfall - Experten beantworten die häufigsten Fragen

Ein Schlaganfall kann schlimme Folgen haben: Die Hand funktioniert nicht mehr richtig, auf einem Auge blind, sogar epileptische Anfälle drohen  Wie beugt man am besten vor? Was tun, wenn es passiert ist? Vier Experten aus Berlin beantworten Fragen von Tagesspiegel-Lesern Weiterlesen

Bei Schlaganfall sofort die Notrufnummer 112 wählen!

250 000 Menschen sind in Deutschland jährlich von Schlaganfall betroffen, in Berlin sind es 10 000. Ist der Notfall eingetreten, zählt vor allem der Zeitfaktor Am Montag starten Charité und andere Institutionen eine sechsmonatige Informationskampagne. Die zentrale Botschaft: Sofort handeln und 112 anrufen Weiterlesen

Charité investiert zwölf Millionen Euro Konjunkturmittel

Die Charité hat im Jahr 2009 elf Maßnahmen im Rahmen des Konjunktur­pa­ke­ts II umgesetzt. Von den dafür zur Verfügung stehenden zwölf Millionen Euro seien unter anderem eine Intensivstation und eine Spezialstation für Schlag­an­fall­pa­tien­ten gebaut sowie ein Rönt­gen­ar­beits­platz zur Untersuchung von Kindern ein­ge­rich­tet worden. Weiterlesen

Hintergrund: Stroke Units

Bei einem Schlaganfall kommt es auf die schnelle und richtige Behandlung an. Stroke Units sind dafür eine wichtige Einrichtung. Weiterlesen

Astrid_Zemke_Klinikf_hrer_2009.jpg

Astrid Zemke, 48 (Blutverdünnende und blutdrucksenkende Medikamente, Rehabilitation)

Lähmungserscheinungen, Sprachstörungen, Schwächeanfälle oder Sehstörungen können Anzeichen eines Schlaganfalls sein. Diese Symptome aus Angst zu ignorieren, kann tödlich sein. Weiterlesen



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet