Schwindel

KLINIKBUCH_Multiple_Sklerose2.jpg

Multiple Sklerose

Bis heute rätseln Mediziner, warum das Immunsystem von Multiple Sklerose Patienten den eigenen Körper attackiert. Zwar scheinen die Gene eine Rolle zu spielen, doch auch die Kindheit ist von großer Bedeutung. Frauen leiden später unter der Krankheit, wenn sie Kinder gebären. Weiterlesen

Bauchaortenaneurysma

Aneurysmen, also Aussackungen, können in allen arteriellen Gefäßen entstehen. Aussackungen an der Bauchschlagader (Aorta) wachsen oft unbemerkt zwischen den Abgängen der Nieren- und den Beckenarterien. Aufgrund der Ausbeulungen sind die Gefäßwände extrem gespannt. Platzt dieses Aneurysma und reißt die Aortenwand auf, kommt es zu starken inneren Blutungen – dann besteht Lebensgefahr. Weiterlesen

Schädel-Hirn-Trauma

Ein Schädel-Hirn-Trauma kann eine leichte Gehirnerschütterung sein. Schwerere Fälle verändern den Betroffenen für immer oder führen zum Tod Weiterlesen

Grafik_Herzbypass_SPL.jpg

Kombinierte Herzklappen- und Bypassoperation

Ein geschädigtes Herz erfordert meist komplexe chirurgische Eingriffe. So können in einer Operation sowohl die Herzklappen wiederhergestellt werden, als auch ein Bypass gelegt werden Weiterlesen

Blutkrebs (Leukämie)

Beim Blutkrebs verhindern bösartige weiße Blutkörperchen die Entstehung normaler Blutzellen in Knochenmark und in Lymphsystem. Trotz intensiver Chemotherapie verläuft die Krankheit meist tödlich Weiterlesen

Grafik_Herz_und_Stent_TSP.jpg

Herzinfarkt

Verschließt ein Blutgerinnsel eines der Herzkranzgefäße, wird der dahinterliegende Teil des Herzens nicht mehr durchblutet und stirbt ab. Dann zählt jede Minute Weiterlesen

Grafik_Gehirn_SPL.jpg

Epilepsie bei Kindern

Bei einem epileptischen Krampfanfall herrscht ein regelrechtes Blitzgewitter synchroner Entladungen von Neuronengruppen in der Hirnrinde – Schwere Gehirnverletzungen und lebensbedrohliche Verletzungen drohen Weiterlesen

Grafik_Herzschritt_TSP.jpg

Herzschrittmacher (Herzrhythmusstörungen)

Wenn das Herz aus dem Rhythmus gerät, kann ein Minicomputer mit intelligenter Software helfen. Unter dem Schlüsselbein des Patienten sorgt dieser für den richtigen Takt. Weiterlesen

Grafik_Herzbypass_SPL.jpg

Herzklappenfehler (Herzklappenoperation)

Verengte oder undichte Herzklappen stellen eine akute Gefahr für den menschlichen Körper da. Doch die chirurgische Rekonstruktion oder das Einsetzen neuer Klappen kann helfen Weiterlesen

Grafik_Herz_und_Stent_TSP.jpg

Herzkatheteruntersuchung und -behandlung

Mit dünnen Kathetern, winzigen Ballons und Maschendrahtröhrchen kann Infarktpatienten geholfen werden – dabei merkt der Patient allenfalls einen Stich der Kanüle Weiterlesen

Grafik_Herzbypass_SPL.jpg

Bypass-Operation (bei Durchblutungsstörungen)

Ablagerungen in den Herzgefäßen führen manchmal zu lebensgefährlichen Engstellen. Eine Umgehungsstrasse kann den Weg für das Blut wieder frei machen. Weiterlesen

Vorhofflimmern

Sehr viele Menschen leiden unter Herzrhythmusstörungen. Allein von Vorhofflimmern, der häufigsten Form, sind in Deutschland rund 800.000 Menschen betroffen. Weiterlesen

GEsundheitskolumne_thorsten_Dollas_Foto_promo.jpg

Hohe Ozonbelastung - was sollte man beachten?

An Sommer-Wochenenden wurden in der Zweiten und Dritten Liga sogar Trinkpausen eingelegt, damit die Spieler bei den hohen Temperaturen und Ozonwerten nicht kollabieren. Worauf ist bei solchen Bedingungen noch zu achten? Weiterlesen

Hintergrund: Schnelle Hilfe ist wichtig beim Schlaganfall

Je schneller ein Schlaganfall behandelt wird, desto größer sind die Chancen, ihn gut zu überstehen. Doch viele Menschen scheuen davor zurück, rechtzeitig die Feuerwehr zu rufen. Weiterlesen

Schwindel_Schwankender_Schiffsboden_Doris_Spiekermann_Klaas.jpg

Schwindel: Auf schwankendem Boden

Jeder vierte Erwachsene gerät mindestens einmal im Jahr aus dem Gleichgewicht und erlebt eine Schwindelattacke. Weil die Störung sehr viele Ursachen haben kann und dabei auch Fächergrenzen überschreitet, ist die Behandlung oft nicht optimal. Weiterlesen

Arbeitsunfälle: Sturz ins soziale Netz

Tausende von Menschen verunglücken jedes Jahr auf der Arbeit schwer. Sie sind über die Berufsgenossenschaften abgesichert, die auch die Kosten für Rehabilitationen übernehmen. Weiterlesen

H_henkrankheit.jpg

Höhenkrankheit: Die Gefahren des Gipfels

Mit dem Frühling steigt auch die Lust am Bergwandern. 11 000 Berliner machen im Deutschen Alpenverein mit. Doch in großen Höhen wird die Luft ?”dünn”?, also sauerstoffarm. Wer sich nicht langsam der Situation anpasst, riskiert Übelkeit und Unfälle. Weiterlesen

Thorsten_Dolla_promo.JPG

Der plötzliche Herztod

Sportmediziner Dr. Dolla über den plötzlichen Herztod und wie man sich dagegen schützen kann. Weiterlesen

Thorsten_Dolla_promo.JPG

Sportler verkraften Hitze besser als Untrainierte

Sportmediziner Dr. Thorsten Dolla über die Hitzeverträglichkeit von Sportlern. Weiterlesen

Hausnotruf_Johanniter.jpg

Hausnotrufdienste: Hilfe aus der Ferne

Viele ältere Menschen möchten gerne so lange wie möglich zu Hause leben. Doch wenn sie stürzen, ist niemand da. Auch den Kindern macht das Sorgen. Eine Lösung sind Hausnotrufdienste, die von Wohlfahrtsverbänden angeboten werden. Die Stiftung Warentest hat ihre Qualität verglichen Weiterlesen

Schwindelambulanz_2012_02_11.jpg

Der Leiter der Schwindelambulanz

Alexander Blödow, Hals-Nasen-Ohrenarzt am Helios-Klinikum Berlin-Buch Weiterlesen

Medikamentensucht: Stahlbeton für die Gefühle

Tilidin ist ein starkes Schmerzmittel für Krebspatienten. Jugendliche zweckentfremden es als Droge. Eine Therapie ist meist schwierig. Weiterlesen

Cannabis kann Multiple Sklerose und chronische Schmerzbeschwerden lindern

Cannabis ist illegal. Ein Extrakt der Hanfpflanze kann aber starke Nervenschmerzen oder Multiple Sklerose lindern. Noch ist die Wirkung wenig erforscht. Und doch könnten ihre Inhaltsstoffe bald als Medikament zugelassen werden Weiterlesen

Herz_Katheter_72dpi.jpg

Reportage: Herzen hinter Gittern

Im Laufe eines Lebens können Blutbahnen durch Ablagerungen verstopfen – wer das zu spät bemerkt, dem droht ein Infarkt. Mit einem Katheter dringen Ärzte ans Herz vor Weiterlesen

Medikamente für Ältere: Wenig kann schon zu viel sein

Ältere Menschen leiden häufig, weil ihre Medikamente zu hoch dosiert sind. Der Arzt sollte die Therapie regelmäßig anpassen. Jetzt kann er sich an einer neuen Liste orientieren Weiterlesen

Bewohnerportr_t_Rusch.jpg

Herbert, 91 und Ingelore Rusch, 77

Erst spät haben sie sich für einander entschieden. Nach einer gemeinsamen Wohnung wird dem Ehepaar Rusch nun in der FES Pflegeeinrichtung Käthe Kern in Hohenschönhausen-Lichtenberg unter die Arme gegriffen. Sie sind jeden Tag dankbar für die gewonnene Zeit. Weiterlesen

Interview_DE_RIDDER.jpg

Interview zum Thema Pflegemängel: „Skandalöse Zustände“

Geschwüre, Abszesse und Stürze – Über die oft mangelhafte Pflege spricht Michael de Ridder, Leitender Arzt der Rettungsstelle des Vivantes Klinikum am Urban in Kreuzberg Weiterlesen

Helios-Kliniken gründen Herz-Rythmus-Zentrum

Die drei HELIOS Kliniken in Berlin und Brandenburg, das Klinikum Berlin-Buch, das Klinikum Emil von Behring in Berlin-Zehlendorf und das Klinikum Bad Saarow, haben gemeinsam das HELIOS Herz-Rhythmus-Zentrum Berlin-Brandenburg gegründet. Hier könnten alle Formen der Herzrhythmusstörungen von interdisziplinären Teams behandelt werden, teilte der Klinikkonzern mit. Weiterlesen

Schlaganfall - Experten beantworten die häufigsten Fragen

Ein Schlaganfall kann schlimme Folgen haben: Die Hand funktioniert nicht mehr richtig, auf einem Auge blind, sogar epileptische Anfälle drohen  Wie beugt man am besten vor? Was tun, wenn es passiert ist? Vier Experten aus Berlin beantworten Fragen von Tagesspiegel-Lesern Weiterlesen

Therapie-Report: Zeit der Ernüchterung

Von Drogen ist man nicht nur körperlich abhängig – Sucht ist auch eine psychische ­Erkrankung. Deshalb werden Betroffene häufig in der Psychiatrie behandelt Weiterlesen



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet