Nierenlebendspende

Dialyse (bei Nierenversagen)

Die Nieren reinigen das Blut von Harnstoff und anderen Giften. Wenn sie durch ein chronisches Nierenversagen ihre Arbeit einstellen, muss die Dialyse diese Aufgabe übernehmen – bei vielen Patienten lebenslang. Weiterlesen

Grafik_Transplantationen_TSP.jpg

Nierenlebendspende (bei chronischem Nierenversagen)

Wie alle Organe sind Nieren Mangelware. Eine Lebendspende kann die Wartezeit auf ein passendes Organ erheblich verkürzen – und ist oftmals die einzige Chance auf Heilung Weiterlesen

Dialyse bei nierenkranken Kindern: Die Angst vor der großen Spritze

Statistisch gesehen ist die Blutwäsche etwas für alte Menschen. Aber Krankheit macht vor Statistik keinen Halt. Von rund 60.000 Dialysepatienten sind rund 250 im Kindes- und Jugendalter. Für Kinder ist die Dialyse, also die maschinelle Blutwäsche bei versagenden Nieren, besonders unangenehm, begleitet sie aber ein Leben lang. Weiterlesen

foto_Christoph_Weber_Berlin_seite_126.jpg

Dialyse: Transplantation als Erlösung vom Waschzwang

Ein Nierentransplantation kann Dialysepatienten nicht nur die aufwändige künstliche Blutwäsche ersparen, es kann auch die schleichende Vergiftung verhindern, die nach vielen Jahren der Dialyse auftritt. Das Warten auf ein Spenderorgan kann aber viele Jahre dauern. Weiterlesen

Organspendeausweis_promo.jpg

Zahl der Organspenden sinkt 2013 auf neuem Tiefpunkt

Die Skandale der Vergangenheit in den Transplantationskliniken wirken immer noch nach. Die Bereitschaft zur Organspende in Deutschland sinkt weiter. Mit dramatischen Folgen. Wie sehr schwer Kranke auf das lebensspendende Organ angewiesen sind und was bei Transplantationen geschieht, darüber informiert Sie gesundheitsberater-berlin.de Weiterlesen

Verdacht auf Organspendeskandal an der Uniklinik Leipzig

Wieder ist es zu Manipulationen bei Transplantationen gekommen. In Leipzig wurden offenbar Daten von 38 Patienten gefälscht. Warum ist die Trickserei vorher nicht aufgefallen? Und wie anfällig ist das System noch? Weiterlesen

Grafik_Transplantationen_TSP.jpg

Krankenkassen verschicken Briefe mit Aufforderung, über Organspende zu entscheiden

Ab Donnerstag, dem 1. November, gilt das neue Organspende-Gesetz. Das heißt, in einigen Tagen werden Gesetzlich Versicherte, die mindestens 16 Jahre alt sind, Post von ihrer Krankenkasse bekommen. Diese Schreiben werden Informationen zu Transplantationen enthalten und eine Aufforderung, sich dafür oder dagegen zu entscheiden, als Organspender zur Verfügung zu stehen. Weiterlesen

Verdacht auf Organspendeskandal an der Uniklinik Göttingen

Gesundheitsminister Bahr empört: Verdacht illegal gekaufter Transplantationen an Göttingens Uniklinik. Weiterlesen

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie: Nierentransplantation bleibt für Lebendspender ohne erhöhte Herz-Kreislauf-Risiken

Die Spende einer Niere zu Lebzeiten bringt dem Organspender keine bleibenden gesundheitlichen Nachteile. Auch das Risiko für einen späteren Herzinfarkt oder Schlaganfall ist nach der Organentnahme nicht erhöht. Diese Ergebnisse nimmt die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) erneut zum Anlass, Menschen zur Organspende anzuregen. Weiterlesen

Durchbruch für Reform der Organspende in Deutschland

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist zu gering. Deshalb soll künftig jeder Erwachsene in Deutschland regelmäßig nach seiner Bereitschaft zur Organspende gefragt werden. Weiterlesen

Organspende: Jeder Bürger soll sich erklären

Seit Jahren sinkt hierzulande die Zahl der Organspender. Nun einigen sich die Länder auf eine neue Vorgehensweise: Jeder Bürger soll sich erklären Weiterlesen

Warteliste für Spenderorgane in Berlin wird länger

Organsspenden können Leben retten. Doch ohne ausdrücklichen Wunsch der Spender oder deren Angehörigen ist das in Deutschland nicht möglich. Und der Bedarf an Spenderorganen steigt. Das belegen aktuelle Zahlen der Techniker Krankenkasse. Weiterlesen

Charité: Neuer Therapieansatz soll Abstoßungsreaktionen nach Nierentransplantation mindern

Wissenschaftler der Charité haben gemeinsam mit 16 weiteren Transplantationszentren in Deutschland und der Schweiz erfolgreich eine neue Therapieform erprobt, teilte das Krankenhaus mit. Mit deren Hilfe könne die Funktion einer Spenderniere im Körper des Empfängers oder der Empfängerin besser erhalten werden. Weiterlesen

Lebendspenden von Organen

Die Entscheidung des Chefs der SPD-Bundestagsfraktion Frank-Walter Steinmeier, seiner kranken Frau eine Niere zu spenden, hat das Thema Organspende von Lebenden in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt Weiterlesen



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet