Heimarzt

Seite_033_Pluspunkte_sammeln.doc.jpg

Pluspunkte sammeln

Nur wenige Heime sind im “Berliner Projekt”, weil es zu viele Begrenzungen gibt. AOK und weitere Kassen haben deshalb eigene Arztverträge mit Pflegeeinrichtungen Weiterlesen

Hintergrund: Das gewisse Extra

Wo es einen Heimarzt gibt, müssen die Bewohner seltener ins Krankenhaus. Und als Zugabe wird im “Berliner Projekt” die Pflegequalität viel genauer gemessen Weiterlesen

Seite_029_Berliner_Modellprojekt1.jpg

Report: Berliner Modellprojekt

Viele Berliner Pflegeheime haben einen eigenen Heimarzt. Sie dienen den Bewohnern als feste Ansprechpartner, sprechen sich mit dem Pflegepersonal ab – und sparen den Krankenkassen viel Geld. Ein Besuch im Agaplesion Bethanien Havelgarten Weiterlesen

Heimärzte: Mehr als 5300 Menschen profitieren von Modellprojekten

In verschiedenen Pflegeprojekten der AOK Nordost, die in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern eine verbesserte pflegerische und ärztliche Versorgung vor allem älterer Menschen zum Ziel haben, werden mittlerweile mehr als 5300 Pflegebedürftige betreut, teilte die Krankenkasse mit. Weiterlesen

Heimärzte: Berliner Projekt kann fortgeführt werden

Das erfolgreiche “Berliner Projekt”, in dem Heimärzte zur Versorgung von kranken und pflegebedürftigen Menschen direkt in den Heimen zur Verfügung stehen, wird fortgesetzt. Die Vertragspartner haben sich auf einen neuen, unbefristeten Vertrag geeinigt, der Anfang Juli 2011 startete, teilte die AOK Nordost jetzt mit. Weiterlesen

Pflegeheime ohne Ärzte - Feuerwehr muss immer öfter einspringen

Der Rettungsdienst rückte im Jahr 2010 zu 280.000 Einsätzen aus. Oft werden Krankenwagen allerdings wegen Lappalien angefordert. Besonders viele Notrufe kämen aus den Pflegeheimen, in denen es kaum noch Ärzte gebe, heißt es bei der Feuerwehr. Auf gesundheitsberater-berlin.de können die Nutzer gezielt nach den Pflegeeinrichtungen suchen, die einen eigenen Heimarzt haben. Weiterlesen

Heimvertrag.jpg

Ratgeber: Fragen und Antworten zum Heimvertrag

Jeder Mensch, der in ein Pflegeheim einzieht, muss zuvor mit der Einrichtung einen Heimvertrag abschließen. Dieser regelt die Rechte und Pflichten von Pflegebedürftigen und Pflegeheimen. Was dabei zu beachten ist und welche juristischen Fallstricke lauern, lesen sie hier. Weiterlesen

Interview_DE_RIDDER.jpg

Interview zum Thema Pflegemängel: „Skandalöse Zustände“

Geschwüre, Abszesse und Stürze – Über die oft mangelhafte Pflege spricht Michael de Ridder, Leitender Arzt der Rettungsstelle des Vivantes Klinikum am Urban in Kreuzberg Weiterlesen

Hintergrund: Von Heimärzten profitieren die Bewohner - und auch die Krankenkassen

Entnervt von den sich ewig hinziehenden Verhandlungen beim Berliner Projekt, schließt die AOK nach dem Vorbild des Berliner Projektes nun auch eigene Verträge ab Weiterlesen

Rat und Hilfe: Beratungsadressen rund um das Thema medizinische Versorgung in Pflegeeinrichtungen

Hier finden Sie Kontaktinformationen zu wichtigen Beratungsstellen zu Fragen der medizinischen Versorgung in Pflegeeinrichtungen. Weiterlesen

Hintergrund: In einem Berliner Modellprojekt wird die Pflegequalität exakt gemessen

Stürze, Gewichtsverlust, Druckgeschwüre – im Berliner Projekt wird detailliert Buch geführt Weiterlesen

Kapitel_HEIMDOKTOR.jpg

Reportage: Heimärzte vermeiden oft die Überweisung ins Krankenhaus

Manche Heime haben eigene Ärzte. Das zahlt sich für die Bewohner und die Krankenkassen aus. Unnötige Behandlungen im Krankenhaus können vermieden werden Weiterlesen



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet