Gebärmutterhalskrebs

Grafik_Uterus_SPL.jpg

Gebärmutterentfernung (Bei gutartigen und bösartigen Tumoren)

Meist muss die Gebärmutter bei einer Krebserkrankung entfernt werden. Der Eingriff stellt, aufgrund der zentrallen Rolle für die Weiblichkeit des Geschlechtsorgans, oftmals eine enorme emotionale Belastung dar Weiterlesen

Grafik_Uterus_SPL.jpg

Myome (Gutartige Gebärmuttertumore)

Myome sind gutartige Geschwülste im Muskelkörper der Gebärmutter. Alternativ zu einem chirurgischen Eingriff kann ein künstlicher Infarkt erzeugt werden, in dem die Blutgefäße des Tumors verödet werden Weiterlesen

Grafik_Uterus_SPL.jpg

Gebärmutterkrebs

Ein Tumor in der Gebärmutter ist die vierthäufigste Krebserkrankung bei Frauen. Im Schnitt beträgt das Alter der Patientinnen 60 Jahre. Nach einer erfolgreichen Therapie sind sogar wieder Schwangerschaften möglich Weiterlesen

Grafik_Uterus_SPL.jpg

Gebärmutterhalskrebs

Gebärmutterhalskrebs ist größtenteils auf eine sexuell übertragbare Infektion mit Papilloma-Viren zurückzuführen. Seit 2008 gibt es eine Impfung, die jedoch möglichst vor dem ersten Geschlechtsverkehr erfolgen sollte Weiterlesen

Grafik_Uterus_SPL.jpg

Endometriose

Obwohl die Endometriose eine der am weitesten verbreiteten Frauenkrankheiten ist, bleibt sie häufig lange unentdeckt. Zur Therapie werden Anti-Hormon-Präparate oder schonende chirurgische Eingriffe angewandt Weiterlesen

Grafik_Uterus_SPL.jpg

Eierstockkrebs

Da der Eierstockkrebs schnell Tochtergeschwulste bildet, werden oftmals, neben dem Tumor, umliegende Organe und Gewebe entfernt. Meist folgt dem chirurgischen Eingriff eine Chemo- und Strahlentherapie Weiterlesen

Gynäkologisches Krebszentrum

Gynäkologische Krebszentren sind auf die Behandlung von Krebs in den weiblichen Geschlechtsorganen, zum Beispiel dem Gebärmutter-, Gebärmutterhals- oder Eierstockkrebs spezialisiert. Dafür erfüllen sie bestimmte fachliche Anforderungen und erhalten ein entsprechendes Zertifikat. Weiterlesen

Leben nach dem Krebs

Haben Frauen eine bösartige Geschwulst an Brust oder Gebärmutter, steht die Akut-Therapie im Vordergrund – aber nicht nur sie. Denn auf die Operation, mit der die betroffenen Organe entfernt werden, folgt meistens eine schwere Zeit mit vielen psychischen Belastungen. Weiterlesen

Tumorscreenings: Krebs, der keiner ist

Nicht jeder Verdacht auf einen Tumor bedeutet Gefahr. Amerikanische Mediziner warnen vor zu häufigen Diagnosen und überflüssigen Behandlungen. Weiterlesen

Gebärmutterhalskrebs: Die Weiblichkeit bewahren

Besonders bei jungen Frauen, die an Gebärmutterhalskrebs erkrankt sind, versuchen die Ärzte gebärmuttererhaltend zu operieren – eine spätere Schwangerschaft ist dann noch möglich Weiterlesen

Impfen.jpg

Impfung gegen HPV - Was hat es gebracht?

Seit 2007 bezahlen die Krankenkassen die Impfung von Mädchen gegen das Virus HPV. Damit soll vor allem die durch den Erreger begünstigten Krebserkrankungen des Gebärmutterhalses bekämpft werden. Wurden die Erwartungen erfüllt? Weiterlesen

Mädchen werden zu spät gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft - wenn überhaupt

Eine Studie des Wissenschaftlichen Institutes der Privaten Krankenversicherungen (WIP), in der Arzneiverordnungsdaten von Privatversicherten ausgewertet wurden, kommt zu dem Ergebnis: junge Mädchen in Deutschland werden im europäischen Vergleich spät oder gar nicht gegen humane Papillomviren (HPV) geschützt. Weiterlesen

Impfung gegen HPV: Der verschmähte Lebensretter

Immer weniger Mädchen lassen sich gegen humane Papillomaviren impfen, obwohl sie damit Gebärmutterhalskrebs verhindern könnten. In Berlin zum Beispiel sank die Quote der Behandelten von über 50 auf 37 Prozent. Ärzte der Charité betrachten diese Entwicklung mit Sorge Weiterlesen

HPV-Impfung: Drei Spritzen gegen Krebs

Als die HPV-Impfungen eingeführt wurden, waren sie zunächst sehr umstritten. Heute aber sind die meisten Experten von ihrem Nutzen in der Krebsvorsorge überzeugt Weiterlesen

Hintergrund: Erst Operation, dann Chemotherapie

Für 90 Prozent der Gebärmutterhalstumoren sind Viren verantworlich – Oft hilft nur eine Totalentfernung des Organs Weiterlesen

Hilfe und Beratung: Krebserkrankung und Mammografie-Screening

Hilfe und Beratung zum Thema Krebserkrankung und Mammografie-Screening Weiterlesen

Wenn Krebs ansteckend ist

Risiko Rindfleisch? Harald zur Hausen über die Fahndung nach Tumor-Viren. Der Nobelpreisträger verfolgt eine neue Spur. Weiterlesen

Streit um Krebsviren

Unser Gesundheitsexperte fahndet nach guten Nachrichten in der Medizin. Heute: Wie die HPV-Impfung schützt. Weiterlesen

Früherkennung bei Gebärmutterhalskrebs

Unser Gesundheitsexperte fahndet nach guten Nachrichten in der Medizin. Heute: Gebärmutterhalskrebs früh erkennen. Weiterlesen

Deutsche fürchten sich am meisten vor Krebs

Die Deutsche Krebsgesellschaft hat besorgt auf die Ergebnisse der aktuellen Forsa-Umfrage zu “Angst vor Krankheiten” reagiert. Demnach haben 73 Prozent der Bundesbürger Angst vor einer Krebserkrankung. “Dieser Trend ist erschreckend, da Angst lähmen kann”, erklärt Dr. Johannes Bruns, Generalsekretär der Deutschen Krebsgesellschaft. Weiterlesen



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet