Demenz

ALS (Amyotrophe Lateralsklerose)

ALS ist eine schwere Nervenkrankheit, die in wenigen Jahren zu einer vollständigen Lähmung des Körpers führen kann. Dabei bleibt das Denkvermögen komplett erhalten. Weiterlesen

Demenz, Alzheimer

Die Alzheimer-Demenz ist die häufigste Form der Demenzerkrankungen. Ihnen gemein ist der fortschreitende Verlust von Nervenzellen und ihrer Verbindungen, den Synapsen. Dabei kann das Gehirn um bis zu 20 Prozent schrumpfen. Die Folge ist ein teilweise dramatischer Verlust der Denkfähigkeit und der Erinnerungen Weiterlesen

Grafik_Geriatrie_SPL.jpg

Geriatrische Reha-Behandlung

Alte Menschen werden anders krank. Nach einem Schlaganfall oder Sturz bedürfen sie einer geriatrischen Behandlung damit sie den Alltag wieder allein bewältigen können Weiterlesen

Pflege von Demenzerkrankten: Märchen sind wie Medizin

Ein Berliner Projekt erforscht, wie die “Bremer Stadtmusikanten” oder “Schneewittchen” die Pflege erleichtern könnten. Weiterlesen

Tag der Pflege: Pflegende Angehörige spielen nicht die Helden, sie sind Helden

Ohne pflegende Angehörige geht gar nichts in der Gesellschaft – deshalb sind sie auch ein Schwerpunkt beim Pflegetag Tempelhof am Wochenende. Weiterlesen

Alzheimer

Übersichtsseite zum Themenschwerpunkt: Sehen Sie alle passenden Artikel auf einen Blick. Die Alzheimer-Demenz ist die häufigste Form der Demenzerkrankungen. Ihnen gemein ist der fortschreitende Verlust von Nervenzellen und ihrer Verbindungen, den Synapsen. Weiterlesen

Delirium: Kein Fall für die Psychiatrie

Oft fallen Demenzpatienten nach einer Operation ins Delirium – –ein Problem auch für Ärzte und Pfleger. Im Krankenhaus Herzberge werden sie dafür geschult. Weiterlesen

Demenz: Neue Wege bei der Betreuung von Demenzpatienten im Pflegeheim - Tablets und Tabletten

Rechner können auch Demenzkranke anregen und ihr Leben bereichern – das bestätigt eine Pilotstudie. Zu Besuch in einem Pflegeheim in Pankow. Weiterlesen

Sommerzeit ist Urlaubszeit - auch für pflegende Angehörige von Demenzkranken

Die Pflege von demenziell erkrankten Menschen kann pflegende Angehörige an ihre körperlichen und psychischen Grenzen bringen. Weiterlesen

Mit Demenz ins Krankenhaus

Für Demenzkranke ist ein Krankenhausaufenthalt besonders belasten. Da ihr Orientierungssinn oft schlecht ist, steigert die ungewohnte Umgebung ihre Unsicherheit. Weiterlesen

008_Aufmacher_SENIORENPROLETARIAT-1.jpg

Alt werden im eigenen Zuhause

Die große Mehrheit der Deutschen will in der eigenen Wohnung alt werden. Aber gerade in Großstädten lässt sich Pflege immer schwieriger organisieren. Vereine wie Freunde alter Menschen e.V. helfen, die Herausforderung auch lokal und nachbarschaftlich zu bewältigen. Zu Besuch bei der Berliner Sektion Weiterlesen

Aktionstage: Nachdenken, bis der Arzt kommt

Auch im kommenden Jahr sollen wieder viele Tage einer bestimmten Krankheit gewidmet werden. Und es werden immer mehr. Doch in der Ballung des Leids gehen einzelne Botschaften leicht unter Weiterlesen

Wohngemeinschaften für Behinderte: Mitten im Leben

Menschen mit Behinderung werden oft ausgegrenzt, auch von Vermietern. Jetzt hat die Lebenshilfe ein Wohnprojekt in Kreuzberg eröffnet. Ein Besuch Weiterlesen

Demenz_Erinnerungsbuch.jpg

Biografiearbeit bei Demenz: Fantasiereise in die Vergangenheit

Das Erzählen markanter Geschichten aus dem eigenen Leben tut vor allem Hochbetagten gut. Moderierte Gruppen zur Biografiearbeit bieten sich auch für Menschen mit Demenz an Weiterlesen

Hartmut_Wewetzer_Kai-Uwe_Heinrich.jpg

Demenz: Gelassen Kakao trinken

Vor kurzem hatte ich an dieser Stelle geschrieben, dass nach neuen Untersuchungen die Zahl der Demenzkranken nicht so stark ansteigt wie befürchtet. Weiterlesen

Demenz_Erinnerungsbuch_Kitty_Kleist-Heinrich.jpg

Altershirndruck: Kanal für den Kopf

Gangprobleme und Gedächtnisstörungen müssen nicht zwangsläufig die Folge einer Demenz sein. Bei einer kleinen Gruppe von Patienten entstehen sie durch Altershirndruck. Und der kann operiert werden – wenn man ihn erkennt. Weiterlesen

Report: Mehr Hospizkultur

Im Sommer 2011 haben sich 20 Berliner Pflegeheime zusammengeschlossen, um die Palliativpflege nachhaltig umzusetzen Weiterlesen

Seite_80_Kitty_Kleist-Heinrich.jpg

Sterbebegleitung: Das weiße Dreieck

Palliativpflege verfolgt ein ganzheitliches Konzept. Es soll hochbetagten Bewohnern der Pflegeheime ermöglichen, in Würde und ohne Schmerzen zu sterben am besten im Beisein der Angehörigen Weiterlesen

Hartmut_Wewetzer_Kai-Uwe_Heinrich.jpg

Schach der Demenz

Geistiger Verfall, Demenz, gilt als Fluch des Alters. Aber manche Menschen werden von ihm verschont. Weiterlesen

Seite_66_architektonishc_durchdacht_foto_promo.jpg

Report: Architektonisch durchdacht

In der Rüsternallee in Berlin-Westend ist ein Pflegeheim der neuesten Generation fertiggestellt worden Weiterlesen

Seite_038_Alte_Liebe.doc.jpg

Alte Liebe

Erotische Bedürfnisse bei Hochbetagten ist immer noch ein Tabuthema. Doch es gibt Möglichkeiten im Heim, Voraussetzungen für eine selbstbestimmte Sexualität zu schaffen und die Intimsphäre zu wahren Weiterlesen

Seite_029_Berliner_Modellprojekt1.jpg

Report: Berliner Modellprojekt

Viele Berliner Pflegeheime haben einen eigenen Heimarzt. Sie dienen den Bewohnern als feste Ansprechpartner, sprechen sich mit dem Pflegepersonal ab – und sparen den Krankenkassen viel Geld. Ein Besuch im Agaplesion Bethanien Havelgarten Weiterlesen

Großangelegte Studie in Deutschland: Volkskrankheiten auf der Spur

Gene, Umwelt, Lebensstil? Mit der “Nationalen Kohorte” sollen Erkenntnisse über die Entstehung von Volksleiden gewonnen werden. 200 000 Deutsche sollen bei der größten Gesundheitsstudie des Landes mitmachen. Weiterlesen

Patientenverfügung: Rechte des Kranken nur theoretisch gestärkt?

Neue Gesetze haben die Rechte des Patienten gestärkt – theoretisch. Doch Ärzte und Juristen diskutierten nun, was mit Kranken geschieht, die ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht wahrnehmen können. Weiterlesen

Geriatrie-reha_auf_r_dern.jpg

Altersheilkunde: Geriatrische Rehabilitation in der eigenen Wohnung

Bei der mobilen geriatrischen Rehabilitation findet die Therapie bei den schwer erkrankten Patienten zu Hause statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Weiterlesen

Krankenhausarchitektur: Neues Lichtdesign auf der Intensivstation

Patienten, die auf der Intensivstation liegen, bekommen vom Tag-Nacht-Rhythmus nicht viel mit. Das kann ihren Genesungsprozess verzögern. Deshalb probiert die Charité jetzt ein neues Beleuchtungskonzept aus. Und auch das St. Hedwig-Krankenhaus hat neue, intelligente Lampen installiert. Weiterlesen

Tumortherapie: Krebs Altersgerecht behandeln

Zu wenig beachtet: Betagte Patienten sind häufig chronisch krank und benötigen eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Therapie. Fragebögen und Tests können dabei helfen. Weiterlesen

Hartmut_Wewetzer_Kai-Uwe_Heinrich.jpg

Hautkrebs vs. Lob der Sonne

Dr. Hartmut Wewetzer über Vor- und Nachteile der UV-Strahlung. Weiterlesen

Hausnotruf_Johanniter.jpg

Hausnotrufdienste: Hilfe aus der Ferne

Viele ältere Menschen möchten gerne so lange wie möglich zu Hause leben. Doch wenn sie stürzen, ist niemand da. Auch den Kindern macht das Sorgen. Eine Lösung sind Hausnotrufdienste, die von Wohlfahrtsverbänden angeboten werden. Die Stiftung Warentest hat ihre Qualität verglichen Weiterlesen

Alter.jpg

Ältere Patienten: Eine ganz besondere Mehrheit

Die Zahl hochbetagter Patienten in Krankenhäusern nimmt zu, Mitarbeiter müssen sich darauf einstellen. Was brauchen sehr alte Menschen? Ein Workshop in Berlin hat sich damit auseinandergesetzt. Weiterlesen

Intensivstation_CVK.jpg

Neue Beleuchtungskonzepte in der Klinik: Es werde Licht

Patienten, die auf der Intensivstation liegen, bekommen vom Tag-Nacht-Rhythmus nicht viel mit. Das kann ihren Genesungsprozess verzögern. Deshalb probiert die Charité jetzt ein neues Beleuchtungskonzept aus. Und auch das St. Hedwig-Krankenhaus hat neue, intelligente Lampen installiert Weiterlesen

P1030831.JPG

Tagesspiegel-Veranstaltung am 14. März: Wenn Eltern älter werden

Die meisten Kinder verdrängen das Thema, das sich eigentlich nicht verdrängen lässt: Die Eltern werden älter. Möglicherweise kommen Krankheiten hinzu, oft auch Pflegebedürftigkeit. Weiterlesen

Pflegeberaterin.jpg

Die Ansprechpartnerin, wenn Eltern älter werden

Bärbel Theis, 51, Pädagogin, Krankenschwester, Dozentin Weiterlesen

Gegenwert.jpg

Ratgeber: Was kostet ein Pflegeheimplatz?

Wer in ein Pflegeheim zieht, muss mit erheblichen Kosten rechnen. Doch warum ist der Eigenanteil so hoch, und wie setzen sich die Preise zusammen? Weiterlesen

patientenverf_gung.jpg

Patientenverfügung - Erklärter Wille

Die Patientenverfügung ist für die Behandlung in Pflegeheimen entscheidend – so ist es auch gesetzlich verankert. Doch wie sollte das Schriftstück am besten formuliert werden? Weiterlesen

HELFENDE_HAENDE.jpg

Häusliche Pflege: Jugendliche als heimliche Helfer

In Deutschland sind 2,3 Millionen Pflegebedürftige erfasst. Tatsächlich sind es jedoch doppelt so viele. Meistens kümmern sich Angehörige zu Hause um sie ?- darunter viele Jugendliche Weiterlesen

Hamprecht.jpg

Behinderte Helfer im Pflegeheim: Zeit und Geduld sind ihr Kapital

Menschen mit Behinderung sind mehr als bloße Empfänger von Hilfe. Sie können auch selbst Unterstützung bieten, zum Beispiel als Alltagsbegleiter. Das hat jetzt ein bundesweites Projekt erforscht. Auch eine Altenpflege-Einrichtung in Treptow hat daran teilgenommen – unsere Autorin hat sie besucht. Weiterlesen

Demenz: Zusammenbleiben - so lange es geht

Erkrankt ein Partner an Demenz, ändert sich der Alltag tiefgreifend. Wie kommen ältere Paare damit zurecht? Das erforscht eine 2011 gestartete Charité-Studie. Sie ist zugleich eine Hilfe für die Betroffenen. Teilnehmer werden noch gesucht. Weiterlesen

Krebsbehandlung im Alter: Medizin für Langlebige

Auch im höheren Alter kann eine Krebsbehandlung noch aussichtsreich sein. Die Strategie sollte aber individuell auf den Patienten abgestimmt werden. Ein Kongressbesuch Weiterlesen

Weltgesundheitsorganisation stellt Demenz-Report vor

Demenzerkrankungen sollen weltweit ein Schwerpunkt der Gesundheitspolitik werden, fordert die Deutsche Alzheimer Gesellschaft in Reaktion den Demenz-Report der Weltgesundheitsorganistation Weiterlesen

Report: Altenpflegeausbildung - Ein gutes Herz reicht nicht

Seit 1991 lernen die Schüler der DRK-Berufsfachschule für Altenpflege, worauf es in diesem Beruf ankommt. Früher kamen ehemalige DDR-Bürger zur Umschulung, heute werden viele Migranten ausgebildet. Männer sind in der Minderheit. Weiterlesen

Altenpflege: Ein gutes Herz allein reicht nicht

Seit 1991 lernen die Schüler der DRK-Berufsfachschule für Altenpflege, worauf es in diesem Beruf ankommt. Früher kamen ehemalige DDR-Bürger zur Umschulung, heute werden viele Migranten ausgebildet. Männer sind in der Minderheit. Weiterlesen

Vitanas-Zertifizierungsfeier_ENPP-B_hm.JPG

Demenzbetreuung: Zwei Pflegeheime der Vitanas-Gruppe erneut zertifiziert

Die Vitanas Senioren Centren Am Schäfersee und Frohnau wurden erneut durch das Europäische Netzwerk für psychobiographische Pflegeforschung (ENPP) zertifiziert Weiterlesen

Ex-Fußballmanager Rudi Assauer offenbar an Alzheimer erkrankt

Es ist die Krankheit, vor der er sich am meisten gefürchtet hat, schreibt Rudi Assauer in seiner Autobiografie. Der ehemalige Manager des Fußballclubs Schalke 04 soll an Alzheimer erkrankt sein. Weiterlesen

Palliativmedizin im Pflegeheim: Eingehüllt in Fürsorge

Um die Kultur der Palliativmedizin zu verbessern, haben sich 20 Berliner Pflegeheime zu einem Netzwerk zusammengeschlossen Unsere Autorin hat eines von ihnen besucht – und erfahren, wie viel auch dann noch zu tun ist, wenn nichts mehr zu machen ist Weiterlesen

Alzheimer.jpg

Alzheimer: Charité forscht an Möglichkeit der Früherkennung und Behandlung

Wissenschaftlern der Charité, des Universitätsklinikums Bonn und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn konnten erstmals nachweisen, dass schon bei nur subjektiv empfundenen Gedächtnisverschlechterungen Veränderungen in einer bestimmten Gehirnstruktur sichtbar sein können. Dies typischen Hirnveränderungen könnten einen Ansatz zur Früherkennung bieten – und damit zur frühzeitigen Behandlung, teilte die Charité jetzt mit. Weiterlesen

Alzheimer: Können Gingko und Co. dem Verfall vorbeugen?

Forscher gehen der Frage nach, wie man sich vor Demenz schützen kann. Ginkgo, Vitamin E, Omega-Fettsäuren – bewiesen ist davon nichts. Weiterlesen

Sanfte Medizin hält jung und gesund: Das Potenzial der Naturheilkunde

Der Chefarzt der Abteilung für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin und Stiftungsprofessor für Klinische Naturheilkunde an der Charité plädiert für Naturheilverfahren. Weiterlesen

Hilfe ohne Heilung

Ein Mann leidet an einer seltenen Krankheit. Seine Frau pflegt ihn, bis es nicht mehr geht Anke Welzel hat viel erlitten und viel gelernt. Jetzt baut sie in Berlin eine Selbsthilfegruppe auf Weiterlesen

Rat und Hilfe: Beratungsadressen zur Pflege von Demenzkranken

Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Ansprechpartner rund um das Thema Pflege von Demenzkranken. Weiterlesen

Rat und Hilfe: Ansprechpartner zum Thema Alternde Gesellschaft

Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Ansprechpartner rund um das Thema Alternde Gesellschaft. Weiterlesen

Medikamente für Ältere: Wenig kann schon zu viel sein

Ältere Menschen leiden häufig, weil ihre Medikamente zu hoch dosiert sind. Der Arzt sollte die Therapie regelmäßig anpassen. Jetzt kann er sich an einer neuen Liste orientieren Weiterlesen

Tagesspiegel-Archiv: Stilles Beten und Mitsingen

Gottesdienst für Demenzkranke in der Trinitatis-Kirche am Karl-August-Platz in Charlottenburg. Weiterlesen

Tagesspiegel-Archiv: Demenz wird zum Problem für die Pflege

Die Zahl altersverwirrter Patienten steigt rasch. Fast jede zweite Frau und jeder dritte Mann muss damit rechnen, im Alter dement zu werden. Weiterlesen

Vitanas Senioren Centrum Birkenhof erhält ENPP-Zertifikat

Das Vitanas Senioren Centrum Birkenhof in Berlin-Spandau hat Anfang Oktober 2010 erfolgreich seine Zertifizierung nach den Richtlinien des Europäischen Netzwerkes für psychobiographische Pflegeforschung (ENPP) absolviert. Weiterlesen

Bewohnerportr_t_Rahn.jpg

Heinz Rahn, 90

Nur aufgrund seiner Liebe überstand Heinz Rahn den Zweiten Weltkrieg. Und die Zehlendorfer blieben bis zum Schluß zusammen. Kurz nach seiner Rente ging gesundheitlich nichts mehr und das Ehepaar Rahn zog in das Evalegine-Booth-Haus – wegen der Obhut. Weiterlesen

Interview_BARTHOLOMEYCZIK.jpg

Experteninterview: „Guter Wille allein hilft nicht“

Sabine Bartholomeyczik ist Professorin am Department für Pflegewissenschaft der Universität Witten/Herdecke. Sie plädiert für einen höheren Personalschlüssel, bessere Bezahlung und mehr Bildungsangebote für Pflegekräfte Weiterlesen

Ratgeber: Wie viele Mitarbeiter braucht ein gutes Heim?

Hier finden Sie Informationen rund um die Personalausstattung von Pflegeheimen Weiterlesen

Hintergrund: Die Fehler der Anderen

Das Internetportal www.kritische-ereignisse.de ermöglicht Pflegenden, anonym über ihren Berufsalltag zu berichten und Probleme zu thematisieren Weiterlesen

Kapitel_KOSTEN_UND_FINANZIERUNG.jpg

Report: Gepflegte Armut

Die Betreuung älterer und kranker Menschen verschlingt immer riesigere Summen. Die Pflegekassen bezahlen davon jedoch nur einen kleinen Teil. Wer kein Vermögen hat und nur eine kleine Rente bezieht, wird im Pflegefall abhängig vom Staat. Weiterlesen

Hintergrund: Demenz-Wohngemeinschaften - Ein lukratives Geschäft

Um die Qualität und Kontrolle der Wohngemeinschaften ist es in der Hauptstadt schlecht bestellt. Das neue Wohnteilhabegesetz soll dies ändern Weiterlesen

Hintergrund: Heimaufsicht

Die Heimaufsicht wacht über Alten- und Pflegeheime genau so wie über Wohngemeinschaften, Behinderteneinrichtungen und Tagespflegestätten – immer wieder stellt sie dabei Mängel fest Weiterlesen

Ratgeber: Vor- und Nachteile der Demenz-Wohngemeinschaften

Hier finden Sie Informationen und Beratungsmöglichkeiten zu Wohngemeinschaften für Demenzkranke. Weiterlesen

Kapitel_DEMENZPFLEGE.jpg

Demenz: Selbstvergessen im Pflegeheim

Demenzkranke Menschen sind schwierige Mitbewohner. Deswegen leben sie in Heimen häufig in speziellen Demenzstationen. Dort werden sie rund um die Uhr betreut: Eine schwierige, aber auch lohnende Arbeit. Weiterlesen

Ratgeber: Was ist Demenz?

Hier finden Sie Informationen und Beratungsmöglichkeiten zum Thema Demenz Weiterlesen

Steinhagen-Thiessen.jpg

Interview über die räumliche Abtrennung von Demenzerkrankten im Heim: „In gemischten Gruppen gibt es Konflikte“

Elisabeth Steinhagen-Thiessen ist die Ärztliche Leiterin des Evangelischen Geriatriezentrums Berlin und Professorin für Geriatrie an der Charité. Hier spricht sie über die richtige Betreuung von Demenzkranken. Weiterlesen

AndreasRath-1.jpg

Interview zur richtigen Betreuung von Demenzerkrankten: "Lachen ist unser Psychopharmakon"

Andreas Rath, Pflegedienstleiter des Gerontopsychiatrischen Seniorenheimes Splitt-Fennert in Berlin-Charlottenburg und Vorstandsmitglied der Alzheimer Gesellschaft Berlin e. V., spricht über die besonderen Anforderungen an die Betreuung und Pflege von demenzkranken Menschen. Weiterlesen

geduldig_und_gehorsam.jpg

Hintergrund zur Tiertherapie: Geduldig und gehorsam

Viele Heime nutzen Tierbesuchsdienste und -therapien. Dabei werden zum Beispiel Hunde als eine Art Medium verwendet, das motivierend wirkt: Sie verschaffen den Bewohnern angenehme Momente und wecken ihr Lebensfreude. So können sie ihnen helfen, zu sprechen, sich zu öffnen und ihr Gedächtnis zu trainieren. Weiterlesen

Kapitel_STERBEBEGLEITUNG.jpg

Sterbebegleitung: In Würde

Dem Tod ruhig entgegen zu sehen und in Würde sterben zu dürfen: Diese Ziel verfolgt die Palliativpflege. In einer Gesellschaft, in der das Sterben tabuisiert wird und eine große Unsicherheit im Umgang mit dem Tod vorherrscht, geht die sie dabei neue Wege. Weiterlesen

Seite_024_Anleitung_f_r_die_gute_Pflege1.jpg

Hintergrund:Anleitung für eine gute Pflege

Es gibt Richtlinien für den Umgang mit Stürzen, Inkontinenz und Druckgeschwüren. Angehörige sollten darauf achten, dass diese Empfehlungen befolgt werden Weiterlesen

Kapitel_NEUE_HEIMAT.jpg

Reportage: Das fremde Zuhause

Am Anfang fällt es vielen neuen Bewohnern schwer, sich in den Alltag eines Pflegeheims hineinzufinden. Dann braucht es einfühlsame Pflegekräfte. Weiterlesen

Kapitel_ALTERNDE_GESELLSCHAFT.jpg

Report: Das Seniorenproletariat

Nur wer nach lebenslanger Erwerbsarbeit eine satte Rente bekommt, oder gar in eine private Zusatzversicherung investieren konnte, wird sich in eine luxuriöse Altersresidenz zurückziehen können. Wer dagegen lange arbeitslos war und deshalb nur wenig Rente bezieht, wird im hohen Alter möglicherweise in einer Bettenburg leben müssen. Weiterlesen

AOK_Wolfgang_Bauer.jpg

Interview über den Antragsweg zur Pflegestufe: „Sprechen Sie uns an! Wir helfen“

Im Interview beantwortet Wolfgang Bauer, Geschäftsführer für Pflegeversicherung und häusliche Krankenpflege bei der AOK Berlin Brandenburg Fragen zu Pflegenoten, neuen Beratungsangeboten und dem richtigen Weg zur Pflegestufe Weiterlesen

Rat und Hilfe: Häusliche Pflege

Hier finden Sie Hinweise und Beratungsmöglichkeiten zur Pflege von Angehörigen Weiterlesen

Hintergrund: Häusliche Pflege, oft ein Konfliktfall in der Familie

Die meisten Pflegebedürftigen werden von ihren Angehörigen versorgt. Nicht selten kommt es dabei zu Überlastungen und Konflikten. Weiterlesen

Interview_KLIE.jpg

Interview zur Zukunft der Pflege: "Kein Grund zur Panik"

Der Jurist Thomas Klie spricht über die Zukunft der Pflege in einer alternden Gesellschaft und neue Formen der Unterstützung Pflegebedürftiger und ihrer Angehörigen. Weiterlesen

Geistige Fitness verzögert den Verlauf der Demenz

Wer geistig rege ist, zögert die Demenz hinaus. Allerdings verläuft das Leiden später schneller. Weiterlesen

Therapie auf Türkisch

Das Klinikum Am Urban feiert sein 120-jähriges Bestehen. Früher wurden dort die ärmsten Berliner gratis behandelt Heute sind fast 40 Prozent der Patienten Migranten. Sie verstehen die Sprache des deutschen Gesundheitssystems oft nicht. Eine neue Fachgruppe will helfen Weiterlesen

Zum Suizid Gunter Sachs: Alzheimer-Risikofaktoren noch immer unklar

Die Furcht vor dem geistigen Verfall durch die Alzheimer-Demenz trieb den Industriellenerben, Lebemann und Fotografen mit 78 Jahren offenbar in den Suizid. Indes gehen Forscher der Frage nach, wie man sich vor der Erkrankung an Demenz schützen kann Weiterlesen

Therapie-Report: Selbstvergessen

Demenzkranke Menschen sind schwierige Mitbewohner: Oft sind sie unbeherrscht, irren ziellos umher, erkennen ihre Kinder und Partner nicht. Deshalb bedürfen sie einer besonderen Pflege Weiterlesen

Hintergrund: Ein lukratives Geschäft

Um die Qualität und Kontrolle der Wohngemeinschaften ist es in der Hauptstadt schlecht bestellt. Das neue Wohnteilhabegesetz soll dies ändern Weiterlesen

Hintergrund: Therapiehunde - geduldig und gehorsam

Therapiehunde können Demenzkranken helfen ihr Gedächtnis zu trainieren und ihre Lebensfreude zu wecken. Dazu müssen die Tiere jedoch sehr geduldsam und diszipliniert sein. Weiterlesen

Rath_450.jpg

Interview: "Lachen ist unser Psychopharmakon"

Demenzkranke wollen nichts anderes als Gesunde – sie wollen nach ihren Vorstellungen leben. Wie das gelingen kann, erklärt Andreas Rath, Vorstandsmitglied der Alzheimer Gesellschaft Berlin. Weiterlesen

Steinhagen-Thiessen_450_geschnitten.jpg

Interview: „In gemischten Gruppen gibt es Konflikte“

Die Berliner Professorin Elisabeth Steinhagen-Thiessen berichtet über die Zukunft der Versorgung Demenzkranker. Weiterlesen

Syphilis: Vom Rausch zum Risiko

Jahrhundertelang war sie eine der Geiseln der Menschheit, inspirierte aber auch die Kunst: die Syphilis. Dann kam das Penicillin. Lange fühlten sich die Leute sicher. Jetzt kehrt das Geschlechtsleiden zurück Weiterlesen

Patientenverfügung: Vorsorge für alle Fälle

Eine Patientenverfügung ist bindend – selbst wenn sie den Tod des Kranken zur Folge hat. Weiterlesen



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet