Rehabilitation nach Angststörungen

Rehavergleich im Überblick
Patientenzahlen
Qualität
Kostenträger
Name der Rehaeinrichtung Patientenzahlen ?
Qualität: Zufriedenheit der Patienten mit der Reha ?
Anzahl der behandelten Patienten ?
davon ambulant ?
Patientenurteil: Zufriedenheit mit der Reha ?
Expertenurteil: Therapiequalität ?
Träger der Rehakosten ?
Bundesdurchschnitt:
Qualitätsaussage:
2,40
Je niedriger, desto besser
2,40
Je niedriger, desto besser
71
Je höher, desto besser
Zar ZAR – Zentrum Für Ambulante Rehabilitation Berlin
17
K
17
17 K K
  • Berufsgenossenschaft
  • Private Krankenversicherung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Selbstzahler
Bernau Brandenburgklinik Bernau
154
2,40
154
0
2,40
74
  • Berufsgenossenschaft
  • Private Krankenversicherung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Selbstzahler
Heinrich-heine Heinrich-Heine-Klinik
177
K
177
4 K 65
  • Berufsgenossenschaft
  • Private Krankenversicherung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
Seehof Reha-Zentrum Seehof
127
2,30
127
13
2,30
66
  • Private Krankenversicherung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
Lindow Salus Klinik Lindow
148
2,70
148
0
2,70
79
  • Private Krankenversicherung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Selbstzahler
Mittenwalde Fontane-Klinik Motzen/Mittenwalde
88
K
88
0 K 76
  • Berufsgenossenschaft
  • Private Krankenversicherung
  • Deutsche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Selbstzahler