Onkologie
Klinik am See

Chefarzt PD Dr. med. Thomas Kiefer-Trendelenburg

Selbstbeschreibung der Fachabteilung

Für die Behandlung von Tumorerkrankungen werden Operationen, Strahlentherapie und Chemotherapie eingesetzt. Seit einigen Jahren wird mit zusätzlicher  Hormon- und Immuntherapie das Behandlungsergebnis weiter verbessert. Manchmal ist die Therapie in wenigen Wochen abgeschlossen, oft kann sie aber auch über ein halbes Jahr dauern. Sowohl die Erkrankung an sich als auch die mitunter lange und anstrengende Therapie schwächen den Körper und sind für die Psyche belastend.

In der onkologischen Rehabilitation möchten wir Ihnen helfen in Ihr „Leben vor der Krankheit“ zurückzukehren oder zumindest dem wieder so nahe wie möglich zu kommen. Da dabei viele verschieden Bereiche des Lebens (Arbeit und Privates, körperlich und seelisch) berücksichtigt werden müssen, kümmert sich  ein onkologisches Reha-Team um Sie, das sich aus vielen verschiedenen Berufsgruppen zusammensetzt. Dazu gehören Schwestern und Pfleger, Physiotherapeuten, speziell ausgebildete Sporttherapeuten, Diätassistentinnen, Psychologen, Sozialarbeiter, Kunsttherapeuten, Ergotherapeuten und  Ärztinnen/Ärzte, die über langjährige Erfahrung verfügen.

Dieser Aufgabe widmen wir uns in unserer 60 Betten großen Abteilung seit dem Jahr 2000. Wir behandeln jedes Jahr über 1000 Patientinnen und Patienten, vor allem mit Tumoren des Verdauungstraktes und Brustkrebs. Durch die Zusammenarbeit all unserer Spezialisten mit Ihnen -  und Ihre Mitarbeit ist natürlich das Wichtigste – können wir uns dann am Ende des Rehabilitationsaufenthaltes gemeinsam über einen optimalen Rehabilitationserfolg freuen.

Behandelte Krankheitsbilder im Detail

Für die folgenden in der Fachabteilung behandelten Krankheiten bietet www.gesundheitsberater-berlin.de einen detaillierten Vergleich. Folgen Sie dem Link, um sich die Vergleichstabellen anzeigen zu lassen.

Krebserkrankungen

04.11.2016

Kontakt

Adresse Seebad 84
15562 Rüdersdorf bei Berlin
Brandenburg
E-Mail ellen.dulas@klinikamsee.com
Telefon (033638) 78-625
Kliniksymbol.png|52.45289,13

Verkehrsanbindung

  • - S-Bahnlinie S3 und Regionalexpress bis S-Bhf. Erkner
  • - dann weiter mit der Buslinie 418 vom Bahnhof Erkner zur Haltestelle "Klinik am See" (13 Minuten Fahrtzeit)

Informationen zur Klinik

Klinik am See

Weitere Fachabteilungen