Klink und Moorbad Bad Freienwalde

Zahlen und Fakten

Gesamtanzahl der Betten 220
Anzahl Rehabilitanden 3664
Anzahl Beschäftigte 125
Anzahl der Ärzte 13 d.h., ein Arzt betreut rechnerisch 281 Rehabilitanden pro Jahr
Anzahl der Therapeuten 34 d.h., ein Therapeut betreut rechnerisch 107 Rehabilitanden pro Jahr

Informationen des Anbieters ?

Diese Rehaeinrichtung bietet Ihnen zusätzliche Informationen im Premiumeintrag

Das Rehazentrum möchte den Nutzern von gesundheitsberater-berlin.de mehr Informationen als im Basiseintrag zur Verfügung stellen und hat deshalb einen kostenpflichtigen Premiumeintrag gebucht. Für die über den Basiseintrag hinausgehende Angaben ist das Rehazentrum verantwortlich. Wichtige Anmerkung: Die Buchung eines Premiumeintrages hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte oder auf die Platzierung in den Vergleichstabellen.

  • Selbstbeschreibung

    Die Fachklinik und Moorbad Bad Freienwalde, Klinik für Orthopädie und Rheumatologie, liegt im Tal des historischen Gesundbrunnens. Die Klinik ist eingebettet in eine schöne Parkanlage, die schon Theodor Fontane in seinen “Wanderungen durch die Mark Brandenburg” lobend beschreibt.


    Bad Freienwalde ist der älteste Kur- und Badeort im Land Brandenburg. Gelegen an den bewaldeten Hügeln des Oberbarnim, nahe der Oder, blickt es auf eine lange Geschichte zurück. Schon der Große Kurfürst suchte hier im Jahre 1684 Linderung seiner Gichtbeschwerden. Seit 1840 bis heute ist das ganz in der Nähe gewonnene hervorragende Naturmoor ein wichtiges Therapiemittel.


    Unsere Fachklinik bietet ein großes therapeutisches Angebot. Behandelt werden Krankheiten des Skeletts, der Muskeln und des Bindegewebes, einschließlich der entzündlichen-rheumatischen Erkrankungen und Stoffwechselerkrankungen mit Auswirkungen am Stütz- und Bewegungssystem.


    Den Patienten stehen erfahrene und kompetente Ärzte, Krankenschwestern und Therapeuten zur Verfügung.


     


     

  • Behandlungsschwerpunkte im Überblick






    • Endoprothesenoperationen (Hüftgelenk, Kniegelenk, Schultergelenk)

    • Bandscheibenoperationen

    • akuten Affektionen der Bandscheiben

    • rheuma-chirurgischen Operationen

    • Unfällen mit entsprechenden Folgeschäden

    • Amputationen

    • degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen

    • funktionellen  Störungen des Stütz- und Bewegungssystems

    • Bandscheibenerkrankungen (auch nach Bandscheibenoperationen)

    • entzündlichen Wirbelsäulenversteifung (Morbus Bechterew)

    • degenerativen Gelenkerkrankungen (Arthrosen, insbesondere nach Endoprothesenversorgung)

    • Verletzungen am Stütz- und Bewegungssystem (Knochenbrüche, Kapselbandverletzungen nach operativer oder konservativer Akutbehandlung)

    • chronisch entzündlichem Rheuma (Rheumatoide Arthritis und Sonderformen wie Sjögren-Syndrom, Psoriasis-Arthritis u. a)

    • Weichteilrheuma

    • Kollagenkrankheiten

    • Osteoporose 

    • Gicht


     





  • Angebotene Rehabilitationstherapien






    • Krankengymnastik

    • Isokinetisches Training

    • Ergometertraining

    • Gangschule

    • Hydrotherapie

    • Massagen

    • Naturheilmoor

    • Kaltlufttherapie

    • UV-Lichttherapie

    • Musiktherapie

    • Entspannungstraining

    • Psychologische Schmerzbewältigung

    • Rückenschule und Arbeitsplatzoptimierung

    • Training der Aktivitäten des täglichen Lebens und Hilfsmittelunterweisung

    • Ernährungsberatung und Lehrküche u.a. 





  • Angebote zur Nachsorge im Anschluss an die Reha





    Für einen langfristigen Rehaerfolg bezuschussen die Kostenträger unterschiedlichen längerfristige Nachsorgeprogrammen, die sich an die Reha anschließen. Die Rehaklinik bietet folgende Nachsorgeprogramme an:



    • IRENA

    • Verordnung von Rehabilitationssport und Funktionstraining 





  • Serviceangebote der Klinik

    Begleitperson Ja
    Fahrdienst Ja
    Bewegungsbad Ja
    Schwimmbad Ja
    Sauna Ja
    Parkanlage Ja
    Parkplätze ja (100 Plätze)
    Zeitungskiosk Ja
    Bibliothek Ja
    Blumenladen Ja
    Restaurant Ja

    Weitere Serviceleistungen

    • Friseur im Haus
    • Fußpflege und Kosmetik im nahegelegenen Kurmittelhaus
    • Patientenbibliothek
    • freies Schwimmen
    • Sauna
    • Physiotherapie (auch Moorpackungen) für Begleitpersonen im nahegelegenen Kurmittelhaus
  • Zimmerausstattung

    Anzahl Zimmer/Appartements 220
    Anzahl Einzelzimmer 220
    Dusche und WC im Zimmer/Appartement Ja

    Kommunikation / Medien
    • TV im Zimmer
    • Telefon im Zimmer (Grundgebühr 1,20 Euro/ Tag + 0,15 Euro/Einheit) 
  • Verpflegung und Menüoptionen

    Freie Menüwahl Ja
    Eigene Küche Ja

    Menüarten:

    • Vollkost
    • Spezialkost (leichte Vollkost, vegetarisch, Reduktionskost, Diabeteskost, cholesterinarme Kost, calciumreiche Kost, Rheumakost)
    • Sonderkost 
  • Fremdsprachenkenntnisse des Personals





    Das Personal der Klinik beherrscht folgende Fremdsprachen:



    • Russisch

    • Arabisch

    • Vietnamesisch

    • Englisch 





  • Klinikleitung im Porträt

    Dr. Gudrun Zander

    Funktion Chefärztin
    Telefon (03344) 410-520
    E-Mail g.zander@rehafrw.de
    Kurzbiografie und Spezialisierungen

    Spezialisierungen: Chirotherapie, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen, Balneologie und Medizinische Klimatologie, Osteologe DVO, Naturheilverfahren

    Frank Schmidt

    Funktion Verwaltungsdirektor
    Telefon (03344) 410-650
    E-Mail f.schmidt@rehafrw.de

Behandelte Krankheitsbilder im Detail

Für die folgenden in der Rehaeinrichtung behandelten Krankheiten bietet www.gesundheitsberater-berlin.de einen detaillierten Vergleich. Folgen Sie dem Link, um sich die Vergleichstabellen anzeigen zu lassen.

zuletzt aktualisiert am 04.11.2016

Kontakt

Webseite www.reha-freienwalde.de
E-Mail info@rehafrw.de
Telefon (03344) 410-0
Adresse Gesundbrunnenstraße 33
16259 Bad Freienwalde
Brandenburg
Kliniksymbol.png|52.77500999999999,14

Verkehrsanbindung

  • - Bahn: Regionalbahn RB 60 ab Berlin-Lichtenberg bis Bahnhof Bad Freienwalde (Busshuttleservice zur Klinik nach Voranmeldung)
  • - Auto: Autobahn A 11 Prenzlau/Berlin, Ausfahrt Finow/Eberswalde

Fachabteilungen

Downloads

Hier stellt Ihnen die Einrichtung Dokumente, wie zum Beispiel Prospekte und Kundenzeitschriften, im PDF-Format zum Download zur Verfügung. Dies sind zusätzliche Informationen im Rahmen des Premiumeintrages.