Pauline, 6 (angeborener Herzfehler)

Die kleine Pauline kam mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Nach mehreren Operationen kann sie nun fast normal leben.

Patientenportr_t_Kardiologie_f_r_Kinder.jpg
Foto: Mike Wolff

Pauline, 6


Diagnose: Schwerer Herzfehler

Behandlung: Operationen und Folgeuntersuchungen

Praxis: Gemeinschaftspraxis Dres. Boeckel/Krusche, Prager Straße 10, 10779 Berlin


Vorgeschichte

Pauline hat in einer Hebammenpraxis in Kreuzberg das Licht der Welt erblickt. Noch am selben Tag sind Beate und Oliver mit ihrer Tochter nach Hause gefahren. Doch schon am dritten Tag ging es Pauline plötzlich schlecht, sie trank keine Milch mehr, hohes Fieber und Schwäche quälten die Kleine. Als sich die Haut in wenigen Stunden bläulich färbte, riefen die Eltern den Notarzt an.


Eingriff

Pauline wurde in der Rettungsstelle des St.-Joseph-Krankenhauses versorgt. Die Notärzte entschieden sich, das Neugeborene an das Deutsche Herzzentrum zu überweisen. Alles geschah innerhalb weniger Stunden. “Wir waren darauf nicht vorbereitet”, berichten Paulines Eltern. Die Herzspezialisten stellten fest, dass Pauline eine der Herzkammern fehlt: Das sogenannte hypoplastische Linksherz ist einer der schwersten Herzfehler überhaupt. Normalerweise pumpt die linke Herzkammer das Blut in den Körperkreislauf. Fehlt sie oder ist sie zu klein, wird der Körper nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Zwei Tage nach der Diagnose wurde Pauline operiert. Die Chirurgen bauten ihren Pumpmuskel so um, dass die gesunde rechte Herzkammer sauerstoffgesättigtes Blut in ihren Körperkreislauf drückt. Einen Monat lag sie auf der Intensivstation. “Ohne unsere Familie und Freunde hätten wir das nicht überstanden”, sagt das Ehepaar. Milliliter um Milliliter päppelten sie ihre Tochter zu Hause auf. Zwei weitere chirurgische Eingriffe folgten.


Leben danach

Inzwischen ist Pauline eingeschult worden. Ein ganzer Berg voller Zuckertüten steht in ihrem Zimmer. Nach den Hausaufgaben spielt sie am liebsten mit ihrem drei Jahre jüngeren Bruder Piet. In der Schule mache ihr alles Spaß, erzählen die Eltern stolz. “Zu Hause rechne ich schon ganz viel”, sagt Pauline. Das strohblonde Mädchen wirkt sehr aufgeweckt. An ihre ersten Lebensjahre kann sich Pauline natürlich nicht erinnern– ihre eigene Geschichte kennt sie nur aus Erzählungen ihrer Eltern Beate und Oliver. Alle drei Monate geht sie zu einer Routineuntersuchung. Wenn Sie zum Zahnarzt muss, bekommt sie ein Antibiotikum. Damit wird verhindert, dass Bakterien ins Blut gelangen und eine Herzentzündung auslösen.


Artikelsuche ?

Das Portal enthält tausende Texte zu verschiedenen Themen und Profile von hunderten medizinischen Einrichtungen der Region Berlin-Brandenburg. Durchsuchen Sie alle Artikel und Profile nach bestimmten Begriffen mit der Artikelsuche.

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Weitere Artikel zum Thema

Zu den folgenden Stichworten, die in diesem Artikel behandelt werden, finden Sie auf gesundheitsberater-berlin.de weitere Texte. Klicken Sie auf den jeweiligen Begriff, um sich eine Liste passender Artikel anzeigen zu lassen.

Tagesspiegel GESUND Nr. 4 "Auge & Ohr"

Tagesspiegel Gesund 2015-02
  • Pfeifen im Ohr: Was hinter dem Tinnitus steckt - und was man dagegen tun kann
  • Disney-Comiczeichner Don Rosa spricht über seine Netzhautablösung
  • Hollywood-Kamera-Legende Michael Ballhaus im Interview über das Glaukom
  • Kaufberater Hörgeräte und Sehhilfen: Welche Modelle es gibt und was sie kosten
  • Lärmatlas: Wo Berlin am lautesten ist und wie man sein Gehör am besten schützt

Aktuell am Kiosk oder im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 3 "Herz & Kreislauf"

Tagesspiegel Gesund 2014-03
  • Welche Sportarten wirklich gesund sind für das Herz
  • Warum das Herz ein mystisches Organ ist
  • Wie ein Defibrillator Leben retten kann
  • Wo man in Berlin Spitzenmediziner für Herz und Gefäße findet
  • Warum ein Herzinfarkt bei Frauen so schwer zu erkennen ist

Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 2 "Schwangerschaft & Geburt"

Tagesspiegel Gesund 2014-02
  • Mediziner empfehlen die besten Geburtskliniken und Reproduktionsmediziner in Berlin
  • Warum ein Kaiserschnitt auf Wunsch auch Risiken hat
  • Was man bei unerfülltem Kinderwunsch tun kann
  • Warum eine Geburt viel Geduld erfordert
  • Extra: Alles über Mutterschutz, Elternzeit und Kindergeld
  • und vieles mehr!

Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 1 "Rücken, Hüfte & Knie"

Tagesspiegel Gesund 2014-01
  • Wie man seine Gelenke gesund erhält
  • Welche Ärzte orthopädische Erkrankungen am besten behandeln
  • Wie wirksam alternative Heilmethoden gegen Schmerzen sind
  • Welche Vorsorgekurse die Kassen bezahlen
  • und vieles mehr!

Ausgezeichnet von den Deutschen Orthopäden mit dem "Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie 2014"
Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Überprüfen Sie dies hier.