Hilfe und Beratung: Krebserkrankung und Mammografie-Screening

Hilfe und Beratung zum Thema Krebserkrankung und Mammografie-Screening

Krebsinformationsdienst

Unter der kostenlosen Telefonnummer (0800) 420 30 40 beantworten die Experten des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) Fragen rund um das Thema (täglich von 8 bis 20 Uhr). Speziell zum Thema Mammografie-Screening bietet das DKFZ unter der Nummer (06221) 42 41 42 eine eigene Beratungshotline an (täglich von 8 bis 20 Uhr). Fragen sind auch per E-Mail möglich an krebsinformationsdienst@dkfz.de. Außerdem bietet das Portal www.krebsinformationsdienst.de ausführliche Artikel zu vielen Krebsarten wie Brust- und Gebärmutterhalskrebs.


Selbsthilfe

In Berlin gibt es die Psychosoziale Beratungsstelle für Krebskranke und Angehörige, die von Betroffenen organisiert und vom Senat gefördert ist. Sie bietet unter der Nummer (030) 89 40 90 41 eine telefonische Beratung für Erkrankte und unter (030) 89 40 90 42 eine für Angehörige von Krebskranken an (Mo, Do und Fr 10 bis 13 Uhr und Mi 14 bis 17 Uhr). Die Beratungsstelle ist auch per E-Mail (krebsberatung@web.de) und online (www.krebsberatung-berlin.de) erreichbar. Informationen und Kontaktadressen von Berliner Selbsthilfegruppen allgemein finden sich in der Datenbank www.sekis.de




Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet