Fakten Diabetes Typ 1

Fakten zu Diabetes Typ 1 und Insulin

25 000 kranke Kinder und Jugendliche

In Deutschland sind es etwa 8 Millionen Bundesbürger zuckerkrank. 90 Prozent aller Diabektiker sind am sogenannten Altersdiabetes Typ 2 erkrankt. Bundesweit zählen Diabetologen rund 1000 Neuerkrankungen pro Tag. Diabetes Typ 1, bei dem die Bauchspeicheldrüse kein Insulin mehr bilden kann, ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation erkrankt eines von 600 Kindern an dieser Autoimmunkrankheit. Experten beobachten, dass zunehmend Kinder unter fünf Jahren betroffen sind. In Deutschland leben etwa 25 000 Kinder und Jugendliche mit absolutem Insulinmangel. Allein in Berlin sind das rund 1000.


Insulinarten

Insgesamt 13 000 der 25 000 jungen Patienten bekommen Insulinanaloga, das ist die neueste Generation von künstlichem Insulin. Immer häufiger kommt auch eine Insulinpumpe zum Einsatz. Das umschnallbare Gerät gibt eine programmierte Menge Insulin an den Blutkreislauf ab. 40 Prozent der Kleinkinder und 24 Prozent der Jugendlichen bis 21 benutzen sie bereits. Tendenz steigend.




Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet