Ambulante Dialyse

foto_Christoph_Weber_Berlin_seite_126.jpg

Dialyse: Transplantation als Erlösung vom Waschzwang

Ein Nierentransplantation kann Dialysepatienten nicht nur die aufwändige künstliche Blutwäsche ersparen, es kann auch die schleichende Vergiftung verhindern, die nach vielen Jahren der Dialyse auftritt. Das Warten auf ein Spenderorgan kann aber viele Jahre dauern. Weiterlesen

Grafik_Dialyse.jpg

Ambulante Dialyse: Leben mit dem Waschtag

Die Dialyse bestimmt den Lebensrhythmus von Nierenkranken dauerhaft. Dafür ist der Prozess der Blutreinigung eingespielt und ermöglicht Patienten ein relativ normales Leben. Weiterlesen

Dialyse bei nierenkranken Kindern: Die Angst vor der großen Spritze

Statistisch gesehen ist die Blutwäsche etwas für alte Menschen. Aber Krankheit macht vor Statistik keinen Halt. Von rund 60.000 Dialysepatienten sind rund 250 im Kindes- und Jugendalter. Für Kinder ist die Dialyse, also die maschinelle Blutwäsche bei versagenden Nieren, besonders unangenehm, begleitet sie aber ein Leben lang. Weiterlesen



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet