Tagesspiegel-Archiv: Ein neues Badezimmer – und der Staat zahlt mit

Umbauten zum barrierefreien Wohnen werden gefördert. Zinsgünstige KfW-Kredite oder Zuschüsse winken.


Rundum zufrieden können Hilde und Gernot K. schon sein: Vor 17 Jahren hatten sie ein schmuckes Einfamilienhaus gekauft und es inzwischen fast abgezahlt. Die Tochter haben sie durch Schule, Studium und Berufseinstieg gelotst, und selbst Männe, dem Cockerspaniel, haben sie inzwischen akzeptable Manieren beigebracht. Jetzt, in ihrem Rentenjahr eins, können sie große Dinge stemmen. Sie wollen das Bad komplett erneuern – und der Staat hilft dabei finanziell mit.

Wenn man den Dreh kennt: Für altersgerechte Sanierungen von Wohnraum gibt es zinsgünstige Darlehen oder einmalige Zuschüsse über die KfW, früher Kreditanstalt für Wiederaufbau – seit dem vergangenen Juli zu neuen Konditionen.


weiterlesen auf www.tagesspiegel.de (Artikel erschienen am 23. Oktober 2010)




Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet