Pflegenoten: Prüfsystem für Pflegeeinrichtungen weiterentwickelt

Einmal im Jahr werden alle stationären Pflegeeinrichtungen, wie Seniorenheime, durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) und den Prüfdienst der Privaten Krankenversicherung (PKV) geprüft. Die Ergebnis waren jedoch in vielerlei Hinsicht wenig aussagekräftig – deshalb wurden in diesem Jahr überarbeitete Richtlinien angewandt.

fiktiver_pr_fbericht.jpg
fiktiver Prüfbericht

Bisher hatten bei der Bewertung von Pflegeheimen Kriterien wie “gutes Essen”, “angenehmes Ambiente” und “eine gelungene Weihnachtsfeier” genauso viel Gewicht wie “Vermeidung des Wundliegens” oder “Versorgung von Schmerzpatienten”. So gab die Gesamtnote der Einrichtung nicht die Qualität der eigentlichen Pflegeleistungen wieder. Von einigen Ausnahmen abgesehen hatten nach den alten Kriterien alle Heime ein Ergebnis zwischen “gut” und “sehr gut” erreicht.


Durch zwischenzeitlich überarbeitete Prüfrichtlinien und eine Weiterentwicklung des sogenannten Transparenzberichts soll der Fokus bei der Gesamtbewertung nun stärker auf Kernkriterien der Pflege gerichtet werden. Auch werden jetzt unabhängig von der Größe der Einrichtung jeweils drei Bewohner pro Pflegestufe in die Prüfung einbezogen, um die Vergleichbarkeit der Einrichtungen zu verbessern.


Dorothee Binder-Pinkepank von der vdek-Landesvertretung Berlin/Brandenburg empfiehlt sich insbesondere Kriterien zur Pflege und medizinischen Versorgung, anzusehen, zum Beispiel wie “Wird das individuelle Dekubitusrisiko erfasst?” oder “Erfolgt eine systematische Schmerzeinschätzung?”. Das erhöhe die Chancen eine Einrichtung zu finden, die möglichst gut auf den Bedarf des Pflegebedürftigen zugeschnitten ist.


Die neue Darstellung der Ergebnisse auf Grundlage der überarbeiteten Prüfrichtlinien gilt für alle stationären Pflegeeinrichtungen. Die danach geprüften Einrichtungen sind durch ein markantes blaues Banner mit der Aufschrift “Prüfgrundlage ab 2014” auf der linken Bildschirmseite erkennbar.


Für die ambulanten Pflegedienste werden derzeit die Prüfrichtlinien ebenfalls mit Blick auf die Kernkriterien der Pflege überarbeitet.
Zur Veranschaulichung finden Sie die ersten beiden Seiten eines fiktiven Prüfberichtes angehängt, wie er seit Einführung der neuen Prüfrichtlinien im Internet zu finden ist.




Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet