Sanatorium West

Träger
Art der Trägerschaft Privat
  • Beschreibung

    Die Redaktion besucht nach und nach die Pflegeheime, um vor Ort einen Eindruck der Atmosphäre zu bekommen. In der ersten Stufe wurden solche Heime für eine redaktionelle Beschreibung ausgewählt, die bei den MDK-Kontrollen ein „sehr gutes“ Ergebnis erreicht haben (siehe Pflegeheimsuche: Wie die Daten erhoben werden). Hier eine Beschreibung unseres ersten Eindrucks.

    Das Pflegeheim Sanatorium West liegt in einem ruhigen Wohnviertel in Lankwitz. In direkter Nachbarschaft befinden sich der Friedhof Lankwitz und die Mater Dolorosa Kirche des Erzbistums Berlin. Das sandfarbene Vorderhaus der Pflegeeinrichtung liegt direkt an einer wenig befahrenen Straße. In dem viergeschossigen Neubau zogen im Jahr 2007 die ersten Bewohner ein. Zu dem Komplex gehört noch ein älteres, in den 1970er Jahren errichtetes Hinterhaus. In einem Verbindungstrakt befinden sich Empfangsfoyer, Verwaltungs- und Gemeinschaftsräume.


    Die gesamte Einrichtung ist bis auf die gefliesten Bäder und die Küche im Erdgeschoss mit einem dunkelbraunen Amtico – einem Kunststoff-Fußbodenbelag – ausgelegt. Während über Deckenfenster der Flure in den obersten Stockwerken beider Häuser Tageslicht strömt, brennen auf den Fluren der unteren Etagen nur Glühbirnen. 78 Metern lang sind die Flure im Hinterhaus – und damit für manchen der Bewohner eine beachtliche Laufstrecke. Im Neubau sind die Wege vom Zimmer zum Fahrstuhl oder zum Gemeinschaftsraum entschieden kürzer.


    In beiden Häusern variieren die Zimmergrößen. Die Doppelzimmer sind 23 bis 32 Quadratmeter groß. Ein Einzelzimmer misst 16 Quadratmeter. Alle Zimmer verfügen über barrierfreie Bäder. Teilweise sind die Zimmer mit gelb-weiß gestreifter Tapete versehen. Andere sind auf verputztem Grund weiß gestrichen.


    Nur wenige Zimmer im Hinterhaus bieten zusätzlich einen Balkon. Hier gibt es im ersten Stock eine kleine Terrasse, die über einen Aufenthaltsraum erreichbar ist. Auf den obersten Stockwerken des Gebäudekomplexes befinden sich zwei Dachterrassen, die ausschließlich für Bewohner der Palliativpflege und der Gerontopsychiatrie zugänglich sind. Diese sind auch für Rollstuhlfahrer erreichbar.


    Ihre Mahlzeiten können Bewohner im Speisesaal einnehmen. Je nach Wunsch und gesundheitlichem Zustand essen Bewohner aber auch in den Wohnküchen oder in ihren Zimmern. Zubereitet werden alle Speisen in der hausinternen Küche. Das Essen wird über Wärmewagen auf die Wohnbereiche verteilt. Eine öffentlich zugängliche Cafeteria gibt es im Sanatorium West nicht.


    Ein zentraler Ort ist das ehemalige Foyer im älteren Gebäudeteil. Hier wuseln am späten Vormittag Pfleger und Bewohner durcheinander. Manche der Hausbewohner kommen gerade aus einer Therapiestunde im angrenzenden Gemeinschaftsraum. Andere plauschen auf Sesseln und Couchgarnituren. Zwei nehmen diesen Trubel um sie herum gelassen: Purzel, eine schwarz-weiß gescheckte Katze und Juhni, ein Gelbhaubenkakadu. Tiere sind wichtig für das Gemeinschaftsleben im Heim. Den Kontakt zur weiten Welt können die Pflegebedürftigen in einem Internetcafe pflegen, das von 8 bis 22 Uhr geöffnet ist. Zusätzlich können Bewohner in ihren Zimmern auch über W-Lan im Internet surfen – doch das werde bisher nur selten genutzt, sagen die Betreiber.

  • Qualität

    Hier finden Sie die Ergebnisse der Qualitätsprüfungen des Pflegeheimes.

    Prüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK)

    Die Heime werden in der Regel einmal im Jahr vom MDK kontrolliert. Die Ergebnisse werden für die genannten Prüfungsbestandteile als Schulnoten dargestellt. Wie diese entstehen, können Sie im Glossar nachlesen. Je besser die Note, desto besser schnitt das Heim in der Prüfung ab.

    Prüfkriterien Schulnote
    Pflege und medizinische Betreuung 1,2
    Umgang mit demenzkranken Bewohnern 1,0
    Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung 1,7
    Wohnen, Verpflegung und Hygiene 1,0
    Beurteilung durch die Bewohner 1,0
     
    letzte MDK-Prüfung 08/2015
    Das vollständige Zeugnis inklusive aller Unterkriterien steht auf der Webseite des Pflegeheims zur Verfügung: Pdf

    Prüfung durch die Heimaufsicht

    In Berlin werden die Heime auch regelmäßig durch die Heimaufsicht geprüft. Zum Teil stehen dabei andere Kriterien im Mittelpunkt, als bei den MDK-Prüfungen. Wie die Heimaufsicht kontrolliert, können Sie im Glossar nachlesen.

    letzte Prüfung Heimaufsicht 05/2015
  • Preise

    Hier finden Sie Angaben zu den Zuzahlungen, die ein Heimbewohner zusätzlich zu den Leistungen der Pflegeversicherung für den Heimplatz entrichten muss. Diese Preise sind – wegen der besseren Vergleichbarkeit - die monatlichen Zuzahlungen für die genannte Zimmerkategorie in der genannten Pflegestufe. Wie diese Preise zustande kommen, können Sie im Glossar nachlesen.

    Einzelzimmer Zum Vergleich: Berliner Durchschnittspreis ?
    Pflegestufe 1 1.726,30 Euro/Monat 1.606,36 Euro/Monat
    Pflegestufe 2 2.069,60 Euro/Monat 1.799,27 Euro/Monat
    Pflegestufe 3 2.222,60 Euro/Monat 1.886,87 Euro/Monat
    Härtefall 2.217,30 Euro/Monat 1.872,95 Euro/Monat
     
  • Zimmer

    Hier finden Sie Angaben zur Ausstattung des Pflegeheimes mit bestimmten Zimmerkategorien und deren sanitären Anlagen. So können Sie besser beurteilen, wie groß die Wahrscheinlichkeit auf eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist, ob Sie nach den Preisen für billigere Zimmerkategorien fragen sollten und wie die Zimmer mit eigenen Bädern ausgestattet sind.

    Plätze 180
    Plätze in Einzelzimmner 19 %
  • Service

    Hier finden Sie Angaben zu bestimmten Serviceleistungen, die das Heim seinen Bewohnern bietet. Für eine Erläuterung der einzelnen Dienstleistungen klicken Sie bitte auf das jeweilige Fragezeichensymbol. Bitte beachten Sie hier auch die weiteren Angaben in der rechten Spalte zum Gebäude, zur Verpflegung und zur Personalausstattung.

    Hausärztliche Versorgung Heimarzt
    Probewohnen möglich Ja
    Eigene Möbel möglich Ja
    Haustiere möglich Ja
zuletzt aktualisiert am 29.04.2016

Kontakt

Webseite http://www.familie-franke.de/sanatorium-west/
E-Mail sw@familie-franke.de
Telefon (030) 77 30 20
Fax (030) 77 30 22 90
Adresse Dessauerstraße 1
12249 Berlin
Steglitz-Zehlendorf
Kliniksymbol.png|52.4244,13