Pro Seniore Krankenheim Eichborndamm

Träger
Art der Trägerschaft Privat
  • Beschreibung

    Die Redaktion besucht nach und nach die Pflegeheime, um vor Ort einen Eindruck der Atmosphäre zu bekommen. In der ersten Stufe wurden solche Heime für eine redaktionelle Beschreibung ausgewählt, die bei den MDK-Kontrollen ein „sehr gutes“ Ergebnis erreicht haben (siehe Pflegeheimsuche: Wie die Daten erhoben werden). Hier eine Beschreibung unseres ersten Eindrucks.

    Das Pflegeheim befindet sich an einer viel befahrenen Straße am Rand einer kleinen Einfamilienhaussiedlung. Direkt gegenüber ist ein Gewerbepark. Unter anderen gibt es dort Einkaufsmöglichkeiten (fünf Minuten Fußweg im langsamen Schritt). Vor der Eingangstür befindet sich ein Parkplatz, auf dem auch Besucher ihre Autos abstellen können.

    Das Gebäude stammt aus den achtziger Jahren und wurde nach einer Kernsanierung Anfang 2010 wiedereröffnet. Stellenweise ist das Haus noch unbewohnt. Drei Stationen sind noch nicht bezogen worden (Stand: Januar 2011). Die Inneneinrichtung im ganzen Haus ist nagelneu und Gebrauchsspuren sind hier Mangelware. Zum Teil riecht es noch nach frischer Farbe, neuen Möbeln und Teppichen.

    Über eine elektronische Schiebetür gelangen Bewohner und Besucher in das belebte Foyer. Denn der Eingangsbereich ist zugleich ein viel genutzter Aufenthaltsort. Am anderen Ende des Erdgeschoss schließt sich der Speisesaal an, von dem die Bewohner in den großen Garten gelangen können.

    Die Bewohner erreichen ihre Zimmer über zwei Fahrstühle und ein Treppenhaus. Auf den Etagen gibt es jeweils einen Aufenthaltsraum mit einer modernen Einbauküche. Stellenweise ist der Flur recht eng, so dass nur ein Rollstuhlfahrer in einer Richtung den Gang entlang fahren kann. Flure wie Zimmer sind mit hellbraunem Laminat ausgelegt, ihre Wände sind meist weiß. Die Zimmer sind mit barrierefreien Bädern ausgestattet. Teilweise gibt es in den geräumigen Zimmern einen kleinen Balkon, der auch für Rollstuhlfahrer zugänglich ist.

    Im Souterrain (halbes Kellergeschoss) – das auch über Fahrstuhl und Treppenhaus erreichbar ist – befinden sich Therapieräume und ein kleiner Frisiersalon. Hier riecht es nach Zigarettenrauch, denn hier gibt es einen Raucherraum. Zudem haben Raucher die Möglichkeit ihre Zigarettenpausen im Gartenhaus oder gegebenenfalls auf dem Balkon einzulegen.

  • Qualität

    Hier finden Sie die Ergebnisse der Qualitätsprüfungen des Pflegeheimes.

    Prüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK)

    Die Heime werden in der Regel einmal im Jahr vom MDK kontrolliert. Die Ergebnisse werden für die genannten Prüfungsbestandteile als Schulnoten dargestellt. Wie diese entstehen, können Sie im Glossar nachlesen. Je besser die Note, desto besser schnitt das Heim in der Prüfung ab.

    Prüfkriterien Schulnote
    Pflege und medizinische Betreuung 2,2
    Umgang mit demenzkranken Bewohnern 1,0
    Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung 1,0
    Wohnen, Verpflegung und Hygiene 1,0
    Beurteilung durch die Bewohner 1,1
     
    letzte MDK-Prüfung 09/2015
    Das vollständige Zeugnis inklusive aller Unterkriterien steht auf der Webseite des Pflegeheims zur Verfügung: Pdf

    Prüfung durch die Heimaufsicht

    In Berlin werden die Heime auch regelmäßig durch die Heimaufsicht geprüft. Zum Teil stehen dabei andere Kriterien im Mittelpunkt, als bei den MDK-Prüfungen. Wie die Heimaufsicht kontrolliert, können Sie im Glossar nachlesen.

    letzte Prüfung Heimaufsicht 07/2014
  • Preise

    Hier finden Sie Angaben zu den Zuzahlungen, die ein Heimbewohner zusätzlich zu den Leistungen der Pflegeversicherung für den Heimplatz entrichten muss. Diese Preise sind – wegen der besseren Vergleichbarkeit - die monatlichen Zuzahlungen für die genannte Zimmerkategorie in der genannten Pflegestufe. Wie diese Preise zustande kommen, können Sie im Glossar nachlesen.

    Einzelzimmer Zum Vergleich: Berliner Durchschnittspreis ?
    Pflegestufe 1 1.949,20 Euro/Monat 1.606,36 Euro/Monat
    Pflegestufe 2 2.291,90 Euro/Monat 1.799,27 Euro/Monat
    Pflegestufe 3 2.445,20 Euro/Monat 1.886,87 Euro/Monat
    Härtefall 2.439,90 Euro/Monat 1.872,95 Euro/Monat
     
  • Zimmer

    Hier finden Sie Angaben zur Ausstattung des Pflegeheimes mit bestimmten Zimmerkategorien und deren sanitären Anlagen. So können Sie besser beurteilen, wie groß die Wahrscheinlichkeit auf eine Unterbringung im Einzel- oder Doppelzimmer ist, ob Sie nach den Preisen für billigere Zimmerkategorien fragen sollten und wie die Zimmer mit eigenen Bädern ausgestattet sind.

    Plätze 156
  • Service

    Hier finden Sie Angaben zu bestimmten Serviceleistungen, die das Heim seinen Bewohnern bietet. Für eine Erläuterung der einzelnen Dienstleistungen klicken Sie bitte auf das jeweilige Fragezeichensymbol. Bitte beachten Sie hier auch die weiteren Angaben in der rechten Spalte zum Gebäude, zur Verpflegung und zur Personalausstattung.

    Hausärztliche Versorgung Heimarzt
    Probewohnen möglich Nein
    Eigene Möbel möglich Ja
    Haustiere möglich Ja
zuletzt aktualisiert am 12.05.2016

Kontakt

Webseite http://www.pro-seniore.de
E-Mail berlin.eichborndamm@pro-seniore.com
Telefon (030) 40 80 10
Fax (030) 408 01 10 99
Adresse Eichborndamm 176
13403 Berlin
Reinickendorf
Kliniksymbol.png|52.5843,13