Die Planerin der neuen Rettungsstelle

Beatrix Püllmann, 48, Diplom-Bauingenieurin

Rettungsstellenplanerin.JPG
Foto: Mike Wolff

Name

Beatrix Püllmann, 48

Beruf

Dipl.-Bauingenieurin

Alltag

Vor zwei Wochen wurde die neue Rettungsstelle des Unfallkrankenhauses Berlin (UKB) in Marzahn eröffnet. Einen großen Anteil daran hatte Beatrix Püllmann, Projektleiterin im Fachbereich Bau des UKB: Sie ist die Verbindung zwischen medizinischer Seite und Architekten. “Ich bespreche mich mit Ärzten und Personal, um Wünsche in der Planung zu berücksichtige”, erklärt sie. So wurde sichergestellt, dass trotz des offenen architektonischen Innenraumkonzeptes immer der schnelle Zugriff auf alle Verbandsmaterialien möglich ist.

“Der Patient fühlt sich nicht isoliert, sondern im Mittelpunkt des Geschehens. Trotzdem gibt es Privatsphäre durch Vorhänge”, sagt sie. Beatrix Püllmann stammt aus Weißensee, hat in Cottbus studiert und 20 Jahre in einem Architekturbüro gearbeitet. Zum UKB kam sie vor drei Jahren.



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet