Allgemeine Notrufnummern

Die wichtigsten Notrufnummern in Berlin auf einen Blick – von Rettungsstellen der Krankenhäuser über den Kassenärztlichem Notdienst und Giftnotruf bis hin zur Telefonseelsorge.

Rettungsstellen der Berliner Kliniken und teilnehmenden Brandenburger Krankenhäuser und Kinderrettungsstellen in den Krankenhäusern

Feuerwehr Telefon 112

Polizei Telefon 110

Ärztlicher & Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst Telefon (030) 31 00 31

Zahnärztlicher Notfalldienst Telefon (030) 89004333

Giftnotruf Telefon (030) 19240

Drogennotdienst Telefon (030) 19 23 7 Weitere Beratungstellen finden sie hier.

Zentraler Hebammenruf Telefon (030) 21 42 77 1

Berliner Krisendienst Telefon (030) 39 06 3 – 10 bis 90, je nach Region

Telefonseelsorge der Kirchen Telefon 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222

Kindernotdienst Telefon (030) 61 00 61 (rund um die Uhr erreichbar)

Mädchennotdienst Telefon Lichtenberg (030) 34 99 93 33; Kreuzberg (030) 2100 3999

Mädchennotdienst des Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg Telefon (030) 61 00 63

Jugendnotdienst Telefon (030) 61 00 62

Für Gehörlose, Schwerhörige, Ertaubte und Kehlkopflose gibt es einen Fax- Notruf. Senden Sie im Notfall ein Fax an die Nummer der Polizei (110) oder an die Feuerwehr (112). Der Gehörlosenverband Berlin e.V. hat ein Formular erstellt, um im Notfall schneller Hilfe holen zu können. Sie können es im Internet herunterladen(Formular für Notruffax (Gehörlosenverband Berlin e.V.)).

Es empfiehlt sich dieses Formular, mit Namen und Anschrift in der Nähe des Faxes aufzubewahren. Im Notfall müssen Sie dann nur noch die betreffenden Felder ankreuzen und gegebenfalls ein kurze, ergänzende Beschreibung hinzufügen.

Artikelsuche ?

Das Portal enthält tausende Texte zu verschiedenen Themen und Profile von hunderten medizinischen Einrichtungen der Region Berlin-Brandenburg. Durchsuchen Sie alle Artikel und Profile nach bestimmten Begriffen mit der Artikelsuche.

Weitere Artikel zum Thema

Zu den folgenden Stichworten, die in diesem Artikel behandelt werden, finden Sie auf gesundheitsberater-berlin.de weitere Texte. Klicken Sie auf den jeweiligen Begriff, um sich eine Liste passender Artikel anzeigen zu lassen.

Tagesspiegel GESUND Nr. 4 "Auge & Ohr"

Tagesspiegel Gesund 2015-02
  • Pfeifen im Ohr: Was hinter dem Tinnitus steckt - und was man dagegen tun kann
  • Disney-Comiczeichner Don Rosa spricht über seine Netzhautablösung
  • Hollywood-Kamera-Legende Michael Ballhaus im Interview über das Glaukom
  • Kaufberater Hörgeräte und Sehhilfen: Welche Modelle es gibt und was sie kosten
  • Lärmatlas: Wo Berlin am lautesten ist und wie man sein Gehör am besten schützt

Aktuell am Kiosk oder im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 3 "Herz & Kreislauf"

Tagesspiegel Gesund 2014-03
  • Welche Sportarten wirklich gesund sind für das Herz
  • Warum das Herz ein mystisches Organ ist
  • Wie ein Defibrillator Leben retten kann
  • Wo man in Berlin Spitzenmediziner für Herz und Gefäße findet
  • Warum ein Herzinfarkt bei Frauen so schwer zu erkennen ist

Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 2 "Schwangerschaft & Geburt"

Tagesspiegel Gesund 2014-02
  • Mediziner empfehlen die besten Geburtskliniken und Reproduktionsmediziner in Berlin
  • Warum ein Kaiserschnitt auf Wunsch auch Risiken hat
  • Was man bei unerfülltem Kinderwunsch tun kann
  • Warum eine Geburt viel Geduld erfordert
  • Extra: Alles über Mutterschutz, Elternzeit und Kindergeld
  • und vieles mehr!

Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 1 "Rücken, Hüfte & Knie"

Tagesspiegel Gesund 2014-01
  • Wie man seine Gelenke gesund erhält
  • Welche Ärzte orthopädische Erkrankungen am besten behandeln
  • Wie wirksam alternative Heilmethoden gegen Schmerzen sind
  • Welche Vorsorgekurse die Kassen bezahlen
  • und vieles mehr!

Ausgezeichnet von den Deutschen Orthopäden mit dem "Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie 2014"
Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Überprüfen Sie dies hier.