Krebsgesellschaft zertifiziert Onkologisches Zentrum am Evangelischen Waldkrankenhaus Spandau

Das Onkologische Zentrum am Waldkrankenhaus ist nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert worden, teilte die Klinik mit. Es sei neben der Charité das zweite seiner Art.


Die langjährige Praxiserfahrung und ein ständig ausgebautes onkologisches Netzwerk hätten zur Zertifizierung geführt, so das Unternehmen. Ausgehend vom interdisziplinären Team des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau habe sich ein Verbund aus onkologisch tätigen niedergelassenen Ärzten aus den Bereichen der gynäkologischen und internistischen Onkologie, Kooperationspartnern des Darmkrebs, Pankreas, Brustkrebs- und des gynäkologischen Krebszentrums sowie Organisationen zur Nachsorge zusammengeschlossen.

In der wöchentlich statt findenden Tumorkonferenz bespreche das Team aus Internisten, Onkologen, Gynäkologen, Pathologen, Chirurgen, Radiologen, Strahlentherapeuten und einer onkologischen Pharmazeutin alle vorliegenden Krebsbefunde. Gemeinsam beschlössen die Experten den für den Patienten optimalen Behandlungsansatz, sagte das Unternehmen.

Jeder Krebspatient werde mit seinem persönlichen Behandlungsordner mit sämtlichen Befunden und dem Beschluss der Tumorkonferenz entlassen, teilte das Unternehmen weiter mit. Damit könnten Betroffene ihre Krankheitsverläufe und den eingeschlagenen Therapieweg nachvollziehen und sich selbstständig eine Zweitmeinung einholen, teilte das Unternehmen weiter mit

(übermittelt am 2. Februar 2011)



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet