DRK Kliniken Berlin-Mitte: Neue Behandlungsmethode in der Chirurgie

Seit Anfang des Jahres wird in den DRK-Kliniken Berlin-Mitte bei Lungenkrankheiten ein neues Operationsverfahren eingesetzt. Es soll den Ärzten helfen, zum Beispiel Lungenkrebs schonender zu entfernen.

In der Klinik für Chirurgie und Thoraxchirurgieim Lungenkrebszentrum der DRK Kliniken Berlin-Mitte werden Patienten, die an Lungenkrebs erkrankt sind, seit Anfang des Jahres mit einer neuen Methode operiert. Dieses Verfahren heißt VATS-Lobektomie/Lappenresektion.

VATS-Lobektomien werden vorgenommen, um Lungenkrebs zu entfernen. Hierbei werden nur zwei kleine Hautschnitte angelegt. Über den einen wird eine Kamera in den Brustkorb eingeführt, die Bilder auf einen Monitor überträgt. Die Operateure schauen auf diesen Monitor und operieren mit speziellen Instrumenten über einen zweiten Schnitt von etwa sechs Zentimetern. Über diesen wird am Schluss das Operationspräparat entnommen. Die Lymphknoten würden im gleichen Ausmaß entnommen, wie bei einer herkömmlichen offenen Operation. Die dabei notwendige Öffnung des Brustkorbes mit einem großen Schnitt und mit Auseinanderspreizen der Rippen entfiele jedoch. Dadurch erholten sich die Patienten schneller und litten auch unter geringeren postoperativen Schmerzen, heißt es.


(übermittelt am 02.03.2012)




Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet