Anzeige
Anzeige
Tagesspiegel Gesundheitsstadt Berlin
Anzeige

Charité eröffnet Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen

Die Charité will nach eigenen Angaben ab sofort ihre Kompetenzen bei der Betreuung von Patienten mit einer seltenen Erkrankung bündeln. In einer Auftaktveranstaltung im Rahmen des “Wissenschaftsjahres Gesundheitsforschung” wurde nun das Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen am Campus Virchow-Klinikum eröffnet.

Der Schwerpunkt des neuen Centrums solle nach Angaben des Krankenhauses zunächst auf seltenen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter liegen, zunehmend aber auf die Versorgung erwachsener Patientinnen und Patienten ausgedehnt werden.

“Unter einer Krankheit zu leiden, deren Ursachen man nicht kennt und gegen die es keine Therapie gibt, macht das sowieso schon stark beeinträchtigte Leben noch schwerer und den Leidensdruck noch größer”, sagte Eva Luise Köhler, Schirmherrin des Selbsthilfe-Verbunds Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) in ihrer Begrüßung zum Auftakt der Eröffnungsfeier.

Seltene Erkrankungen sind nach Angaben eines Charité-Sprechers paradoxerweise häufig. Eine Erkrankung gelte dann als selten, wenn sie bei weniger als einem von 2000 Menschen vorkomme. Da dies aber für fast ein Drittel aller bekannten Krankheiten gelte, gebe es sehr viele Betroffene, so ein Charité-Sprecher: in Deutschland leiden allein vier Millionen Menschen an einer seltenen Erkrankung, in der Europäischen Union sind es etwa 30 Millionen. Die einzelnen Krankheiten seien jedoch meistens wenig bekannt und aus diesem Grund dauerte es häufig sehr lange, bis eine richtige Diagnose gefunden werde.

Eine zentrale ärztliche Koordination solle künftig dafür sorgen, dass Patientinnen und Patienten mit seltenen Erkrankungen möglichst rasch kompetente Ansprechpartner für Diagnostik und Therapie ihres Krankheitsbildes finden, teilte das Krankenhaus weiter mit.

“Patienten mit seltenen Erkrankungen adäquat zu behandeln, seltene Krankheiten vor Ort in nationalen und internationalen Verbünden zu erforschen sowie die multiprofessionelle Kooperation zu fördern, das hat sich das Berliner Centrum für Seltene Erkrankungen zur Aufgabe gemacht”, sagte Heiko Krude, Direktor der Klinik für Allgemeine Pädiatrie der Charité nach Angaben des Unternehmens. Die meisten seltenen Erkrankungen hätten eine genetische Ursache. “Moderne Verfahren der Genomanalyse werden uns helfen, seltene Erkrankungen besser und schneller diagnostizieren zu können”, sagte Stefan Mundlos, Direktor des Instituts für Medizinische Genetik und Humangenetik an der Charité gegenüber dem Unternehmen. Auch die Beratung von Ärztinnen und Ärzten solle intensiviert werden. Hierfür hätte die Charité nach eigenen Angaben gemeinsam mit der ACHSE bereits 2008 die Stelle einer ACHSE-Lotsin eingerichtet.

(übermittelt am 28. Februar 2011)


Unter den auf gesundheitsberater-berlin.de vorgestellten Krankheitsbildern befinden sich auch seltene Erkrankungen. Die passenden Artikel finden Sie hier:

Fallot-Tetralogie (Herzfehler) Hirnhautentzündung Hypoplastisches Linksherzsyndrom (Herzfehler) Kammersepteumsdefekt Lymphdrüsenkrebs Mukoviszidose Vorhofseptumsdefekt (Herzfehler)

zurück zur Gesamtliste

Artikel zuletzt aktualisiert am: 21.11.2014

Google Anzeigen

Anzeige

Tagesspiegel GESUND Nr. 1 "Rücken, Hüfte & Knie"

Tagesspiegel Gesund 2014-01
  • • Wie man seine Gelenke gesund erhält
  • • Welche Ärzte orthopädische Erkrankungen am besten behandeln
  • • Wie wirksam alternative Heilmethoden gegen Schmerzen sind
  • • Welche Vorsorgekurse die Kassen bezahlen
  • und vieles mehr!

Ausgezeichnet von den Deutschen Orthopäden mit dem "Journalistenpreis Orthopädie und Unfallchirurgie 2014"

Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 2 "Schwangerschaft & Geburt"

Tagesspiegel Gesund 2014-02
  • • Mediziner empfehlen die besten Geburtskliniken und Reproduktionsmediziner in Berlin
  • • Warum ein Kaiserschnitt auf Wunsch auch Risiken hat
  • • Was man bei unerfülltem Kinderwunsch tun kann
  • • Warum eine Geburt viel Geduld erfordert
  • • Extra: Alles über Mutterschutz, Elternzeit und Kindergeld
  • und vieles mehr!

Jetzt im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Tagesspiegel GESUND Nr. 3 "Herz & Kreislauf"

Tagesspiegel Gesund 2014-03
  • • Welche Sportarten wirklich gesund sind für das Herz
  • • Warum das Herz ein mystisches Organ ist
  • • Wie ein Defibrillator Leben retten kann
  • • Wo man in Berlin Spitzenmediziner für Herz und Gefäße findet
  • • Warum ein Herzinfarkt bei Frauen so schwer zu erkennen ist

Aktuell am Kiosk oder im Tagesspiegel-Shop bestellen!

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen.
Überprüfen Sie dies hier.

Artikelsuche ?

alle Artikel

Anzeige

nach oben

Anzeige

Beliebte Seiten

Ärztliche Behandlungen

Krankheitsbilder

Beliebte Seiten

Ärztliche Behandlungen

Krankheitsbilder