Charité baut Kinderurologie auf

In der Charité am Campus Virchow-Klinikum wurde ein neues Zentrum für Kinderurologie und plastisch rekonstruktive Urologie aufgebaut. Denn laut Klinik leiden relativ viele Kinder unter Erkrankungen des Urogenitaltraktes.


Die Charité – Universitätsmedizin Berlin etabliere in der Klinik für Urologie am Campus Virchow-Klinikum ein Zentrum für Kinderurologie und plastisch rekonstruktive Urologie, teilte das Klinikum mit. Martin Westenfelder, emeritierter Professor aus Krefeld, übernehme die Leitung der Abteilung. Nach Angaben der Charité war Westenfelder nach Stationen in München, Liverpool und Freiburg über 20 Jahre lang als Chefarzt an der Urologischen Klinik am Krankenhaus Maria-Hilf in Krefeld tätig. Zuletzt leitete er am HELIOS Klinikum Krefeld die Sektion Kinderurologie.

Erkrankungen und Fehlbildungen des Urogenitaltraktes seien bei Kindern relativ häufig. Sie führen zu Funktions- und Entwicklungsstörungen, die unbehandelt das gesamte Leben beeinträchtigen können. Durch frühzeitiges Erkennen und zeitgerechtes Behandeln kann ein Schaden abgewendet oder minimiert werden. Die Abteilung befindet sich unter dem Dach des Otto-Heubner-Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin und soll überregional die Behandlung kinderurologischer Erkrankungen sicherstellen. Im Otto-Heubner-Zentrum findet sich auch die Klinik für Kindernephrologie, das Transplantationszentrum für dialysepflichtige Kinder und die Kinderchirurgie.

Eine ambulante Sprechstunde findet immer dienstags, mittwochs und donnerstags von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. Terminvereinbarungen können Patientinnen und Patienten wochentags von 08.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 030 450 515 242 vornehmen.


(übermittelt am 16.08.2011)



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet