Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie Berlin eröffnet

Beratung, Begleitung und Informationen bei Beschwerden rund um die psychiatrische Versorgung: dies bietet die neu eingerichtete Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie (BIP) für Betroffene, Angehörige und Mitarbeitende der psychiatrischen Einrichtungen, teilte der Senat jetzt mit.


Die Beschwerdestelle (BIP) werde von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz gefördert, teilte die Senatsverwaltung mit. Träger des Projektes ist Gesundheit Berlin-Brandenburg. Ziel ist sei es, Patienten und Betroffene in ihren Rechten zu stärken. Dazu gehen die Mitarbeiter der Beschwerdestelle den individuellen Klagen nach und übernehmen bei Bedarf eine Vermittlerrolle.

“Das Angebot psychiatrischer Hilfesysteme ist umfangreich, differenziert und mitunter unübersichtlich”, sagt Katrin Lompscher, Berliner Gesundheitssenatorin. “Beim Übergang von einem zum anderen kann es dadurch zu Lücken und Mängeln kommen. Insbesondere richterlich angeordnete Zwangsmaßnahmen können Anlass zu Beschwerden geben, wenn sie von den Betroffenen als unrechtmäßig, unangemessen oder fehlerhaft eingeschätzt werden. Diese Beschwerden erfordern besondere Aufmerksamkeit, da sie verfassungsrechtlich geschützte Grundrechte betreffen.”

Als unabhängige Stelle könne die Beschwerdestelle die Qualitätssicherung in der medizinischen Versorgung unterstützen: “Um Fehlentwicklungen und Defizite frühzeitig zu erkennen, benötigen wir neben der Qualitätssicherung durch die Leistungserbringer eine von Leistungserbringern und Kostenträgern unabhängige Interessenvertretung der Nutzer. Beschwerden sind eine gute und wichtige Botschaft für eine Verbesserung der Arbeit!”, sagt Heinrich Beuscher, Psychiatriebeauftragter des Landes Berlin.


_Die Öffnungszeiten der BIP sind Montag und Donnerstag von 10 bis 14 Uhr, Dienstag von 14 bis 18 Uhr und Mittwochs telefonische Beratung von 10 bis 14 Uhr. Dienstags bietet die BIP zweiwöchentlich von 16-18 Uhr Rechtsberatung mit einem Fachanwalt an. Beratung mit Dolmetscher ist ebenfalls möglich in Russisch und Türkisch und auf Anfrage in Arabisch, Vietnamesisch oder Spanisch und weiteren Sprachen. Weitere Informationen finden Sie unter:_ www.psychiatrie-beschwerde.de


(übermittelt am 2. Februar 2011)



Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet