Qualitätsindikator - Verrutschen der Herzschrittmacher-Sonde

Erklärung:

Der Indikator beziffert den Anteil der Schrittmacher-Patienten, bei denen nach der Operation die Schrittmachersonde verrutschte.

Frage an das Krankenhaus:

“Kann ich davon ausgehen, dass Sie zu den Krankenhäusern gehören, bei denen “verrutschte Sonden” sehr selten vorkommen? In wie vielen Fällen mussten in ihrem Krankenhaus die Herzschrittmacher-Patienten erneut operiert werden, da ihre Sonde verrutschte?”

Hintergrund:

Die Antwort auf diese Frage kann Ihnen eine Orientierung geben, wie sich das Operationsteam auf mögliche Probleme vorbereitet. Denn auch bei einer Herzschrittmacher-Implantation – wie bei allen Operationen – können Komplikationen auftreten. Die Sonde wird an den Herzmuskel angelegt. Über die Sonde wird der vom Schrittmacher erzeugte elektrische Impuls zum Herzmuskel übertragen, der zur Kontraktion führt. Verrutscht die Sonde nach dem Eingriff, kann unter Umständen die Reizübertragung gestört sein. Eine erneute Operation zur Fixierung der Sonde ist dann nötig. Auf dieses Risiko muss das Klinikteam vorbereitet sein – und Sie als Patienten darüber aufklären.



Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet