Qualitätsindikator - Komplikationen während oder nach der Operation (Nierenlebendspende)

h3. Erklärung: Eine Organentnahme bleibt trotz intensiver medizinischer Voruntersuchungen und dem sehr geringen Sterberisiko ein schwerer chirurgischer Eingriff - Komplikationen können von den Ärzten deshalb nicht vollständig ausgeschlossen werden. Der Indikator zeigt die Spender an, bei denen Komplikationen während oder nach der Operation auftraten. h3. Frage: "Wie stellen sie sicher, dass während oder nach meiner Nierenspende keine Komplikationen auftreten?" h3. Hintergrund: Die Antwort des Arztes gibt Ihnen einen Hinweis auf die Behandlungsqualität des Krankenhauses. Spender müssen gesund sein. Deshalb entstehen Komplikationen vor allem während der medizinischen Nachsorge der frisch Operierten im Krankenhaus. Unter Komplikationen zählen die Experten der Bundesgeschäftstelle für Qualitätssicherung verschiedene Folgeerkrankungen, die sich sehr stark nach ihrem Schweregrad unterscheiden. Darunter zählen etwa Harnwegs- und Wundinfektionen, Blutungen oder Lungenentzündungen sein. Bundesweit kam es 2008 bei fünf Prozent der Organentnahmen zu messbaren Komplikationen - bei der Hälfte handelte es sich laut Bundesgeschäftsstelle für Qualitätssicherung um "oberflächliche Wundinfektionen".



Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet