Qualitätsindikator - Hormonrezeptoranalyse für die Auswahl der richtigen Therapie (Brustkrebs)

Erklärung:

Der Indikator benennt den prozentualen Anteil aller Patientinnen mit einem invasiven (das Gewebe durchdringenden) Brustkrebs, bei denen die Krebszellen darauf getestet wurden, ob sie empfänglich für eine Hormontherapie sind. Mithilfe einer solchen Analyse kann der Arzt die beste medikamentöse Therapie auswählen. Die Fachleute der Qualitätssicherung haben definiert, dass bei mindestens 95 Prozent der betroffenen Frauen dieser Test durchgeführt werden muss.


Frage an das Krankenhaus:

“Überprüfen Sie vor meiner Operation die Hormonempfindlichkeit der Krebszellen?”


Hintergrund:

Sie sollten nach diesem Indikator im Krankenhaus Ihrer Wahl fragen, wenn bei Ihnen ein invasiver Brusttumor diagnostiziert wurde. Ein solches Karzinom wuchert ohne scharfe Abgrenzung in das umliegende gesunde Gewebe hinein. Generell beeinflussen Hormone das Wachstum von Zellen, und damit auch das der erkrankten Zellen. Befördern Hormone das Wachstum der Tumorzellen, dann begrenzt eine medikamentöse Blockierung der Hormonandockstellen möglicherweise wirksamer das Krebswachstum als eine Chemotherapie und ist dabei ärmer an Nebenwirkungen.




Artikelsuche ?

Routenplaner

Planen Sie Schritt für Schritt, wer Sie medizinisch auf Ihrem Behandlungspfad versorgen soll - von der Vorsorge über die ambulante Behandlung bis hin zur stationären Versorgung und anschließender Rehabilitation. Lassen Sie sich dafür die in der Datenbank enthaltenen Einrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg anzeigen, die diese Erkrankung behandeln.

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet