Externe Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) (Reha)

Die Deutsche Rentenversicherung setzt ein Qualitätssicherungssystem für Reha-Einrichtungen ein, das unter anderem die Qualität der therapeutischen Versorgung, die Ergebnisqualität, die Qualität der Struktur und Organisation einer Einrichtung sowie die wahrgenommene Qualität aus Sicht der Rehabilitanden umfasst.


Erfasst werden diese Parameter unter anderem durch eine Bewertung der Dokumentation im Peer Review-Verfahren sowie Patientenbefragungen nach der Rehabilitation. So bewerten die Rehabilitanden beispielsweise mit Schulnoten von 1 bis 5, wie zufrieden sie mit der medizinischen und pflegerischen Betreuung, den Angeboten und der Behandlung in der Reha waren. Ebenso werden die Patienten gefragt, ob sie durch die Reha subjektiv eine Besserung des Gesundheitszustandes erfahren haben. Diese Angaben zu der externen Qualitätssicherung der DRV finden sich auch in den Tabellen zum Qualitätsvergleich der Reha-Einrichtungen.



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet