Immunsystem

Ein Immunsystem ist ein körpereigener Schutzwall gegen Krankheitserreger und Schadstoffe. Es besteht aus einer Vielzahl an Zellen und Organen. So sorgen etwa weiße Blutkörperchen, Knochenmark, Lymphdrüsen oder Mandeln für die Abwehr von Bakterien und Viren.

Bestimmte Erkrankungen können das Immunssystem schwächen – die bekannteste von ihnen ist der Aids-Erreger HIV. Aber auch Behandlungen wie etwa Chemotherapien können das Immunsystem beeinträchtigen. Bei Organtransplantationen werden Medikamente gezielt von Ärzten verabreicht, um eine Abstoßungsreaktion zu verhindern.



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet