EFQM - European Foundation for Quality-Management

EFQM ist eine Zertifizierung für das interne Qualitätsmanagement eines Krankenhauses. In dem Zertifizierungsverfahren wird geprüft, ob die internen Abläufe eine gleichbleibend hohe Behandlungs- und Pflegequalität gewährleisten.

Träger: EFQM in Brüssel

System: EFQM ist kein eigentliches Zertifizierungsverfahren, sondern eine Selbstverpflichtung. Die Unternehmen werden Mitglieder in der EFQM und sichern so eine kontinuierliche Ergebnisverbesserung zu, indem sie die förmlichen Voraussetzungen dafür ständig verbessern.

Prüfinhalt: Im Unterschied zur externen Prüfung durch Dritte (bei Zertifizierungen) erfolgen im Rahmen der Mitgliedschaft turnusmäßige Selbstprüfungen, deren Ergebnis mittels Punktbewertung auf einer Skala von 0 bis 1000 nachvollziehbar gemacht werden.

Mitgliedschaft: Ist Ausdruck des Bemühens des Unternehmens um innerbetriebliche Qualität, so wie es für die anderen Zertifizierungsverfahren auch gilt.

Informationen: http://www.dgq.de/ (Derzeit sind in Berlin zwei Klinikgruppen als Ganzes Mitglied bei EFQM.)

Ausführliche Informationen zur Aussagekraft und zum Sinn und Unsinn von Zertifizierungen finden Sie auch in unserem Experteninterview.

Zurück zu allen in Berlin vergebenen Zertifikaten.



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet