Medizin online: Am 2. November per Livestream im Operationssaal des Herzzentrums Brandenburg zu Gast

Die Besucher des Portals gesundheitsberater-berlin.de können heute zu Gast sein in den Operationssälen und Katheterlaboren des Herzzentrums Brandenburg in Bernau. Dort lassen sich die Ärzte vier Stunden lang von 10 bis 14 Uhr über die Schultern schauen.

Grafik_Herz_Katheter_Methoden.jpg
Grafik: Fabian Bartel/Tsp Quelle: Herzzentrum Brandenburg

Steht eine Operation bevor, wünschen sich viele Patienten, erst einmal beobachten zu können, was dabei im Operationssaal geschieht. In Kooperation mit dem "Immanuel-Herzzentrum Brandenburg in Bernau(Link zum Herzzentrum Brandenburg)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/kliniken/immanuel-klinikum-bernau-herzzentrum-brandenburg übertragen wir per Livestream verschiedene Eingriffe am Herzen. Das detaillierte Programm sehen Sie unterhalb des Livestream-Fensters. Die Übertragung startet um 10 Uhr. Die Grafik rechts erleichtert Ihnen die Orientierung. Am besten öffnen Sie diese durch einen Rechtsklick "in einem neuen Tab", so dass Sie die vergrößerten Grafik und den Livestream gleichzeitig betrachten können. Nur für alle Fälle: Sollte zwischendurch die Übertragung einmal abbrechen, laden Sie bitte die Seite neu und starten den Player noch einmal.  

Das Programm

Übertragung läuft von 10 Uhr bis 14 Uhr. Für weiterführende Informationen klicken Sie auf den entsprechenden Programmtitel. Den Livestream können auch Nutzer von Mobilgeräten mit den Betriebssystemen iOS und Android (ab Version 4.1.2) verfolgen:_ *10.00 Uhr* Begrüßung *10.15 bis 10.45 Uhr* Live-Eingriff: Einfrieren von Herzrhythmusstörungen *10.45 bis 10.55 Uhr* Kardiokochkurs Nr. 1 Tropical cup *10.55 bis 11.25 Uhr* Live-OP: "Minimalinvasiver Ersatz einer (Aorten-)Herzklappe(Link zum Artikel)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/kliniken_dossier/minimalinvasiver-austausch-einer-herzklappe/ *11.25 bis 12.00 Uhr* Kardiokochkurs Nr. 2 Zucchinischeiben in Kokosmantel und Couscous-Salat mit Joghurtdip *11.45 bis 12.00 Uhr* Pause *12.00 bis 12.20 Uhr* Live-Demo: "100 pro Reanimation - Leben retten lernen" *12.30 bis 12.50 Uhr* Live-Eingriff: Eine selbstauflösende Stütze in den Herzkranzgefäßen *12.50 bis 13.00 Uhr* Kardiokochkurs Nr. 3 Möhren-Kardamomkroketten und Indischer Kartoffelsalat mit Linsen *13.00 bis 13.40 Uhr* Live-Eingriff: "Eine metallfreie Herzklappe über die Leiste(Link zum Artikel)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/kliniken_dossier/hintergrund-innovatives-konzept-ein-metallfreier-herzklappenersatz-der-per-katheter-eingepflanzt-wird/ *13.40 bis 13.50 Uhr* Kardiokochkurs Nr. 4 Kürbis-Kartoffelaufstrich mit Pumpernickel Dafür hat die Klinik Kamerateams im Einsatz, die aus dem OP und dem Katheterlabor Videos ins Netz übertragen – jeweils live erläutert von den behandelnden Ärzten. Hintergrund ist der 21. Tag des Herzzentrums. Auch die Redaktion von Gesundheitsberater Berlin wird während der Übertragung die Bewegtbilder mit Hintergrundinformationen, Links und erläuternden Grafiken ergänzen. Klicken Sie für die weiterführenden Informationen einfach auf den entsprechenden Programmtitel.
Neu im Programm ist ein Live-Kochkurs für herzgesunde Gerichte, bei dem man am Bildschirm direkt mitkochen kann. Wenn Sie sich vorher die Zutaten der Rezepte, die Sie als PDF unter dem jeweiligen Namen des Gerichtes im Programmablauf finden, am Sonnabend bereitlegen, können Sie gleich mitmachen.



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet