Erster "Aktionstag gegen Schmerz"

Am Dienstag, den 5. Juni 2012 veranstaltet die Deutsche Schmerzgesellschaft zum ersten Mal den “Aktionstag gegen den Schmerz”.

Kliniken und schmerztherapeutische Einrichtungen sollten das Thema "Schmerz" verstärkt in die Öffentlichkeit tragen, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Bundesweit werde es Informationsveranstaltungen für betroffene Schmerzpatienten und deren Angehörige geben. Die Website der Deutschen Schmerzgesellschaft informiert über Termine und teilnehmende Einrichtungen.
Darüber hinaus sei unter anderem eine bundesweite Hotline geplant. Künftig soll der "Aktionstag gegen den Schmerz" jedes Jahr am ersten Dienstag im Juni stattfinden.

Auch gesundheitsberater-berlin.de informiert über schmerztherapeutische Behandlungen

Schmerzen sind primäre Erlebnisse des Menschen. Sie dienen der Warnung. Doch bei vielen Menschen verselbstständigt sich diese eigentlich sinnvolle Empfindung. In der Rubrik "Krankheiten von A bis Z(Krankheiten von A bis Z: Chronische Schmerzen)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/kliniken_diagnosen-therapien/schmerztherapie-chronischer-schmerz/ erfahren Sie mehr zu den Ursachen und ob chronische Schmerzen heilbar sind.
Der Charité-Schmerzexperte Andreas Kopf spricht im Interview "Der Schmerz als eigene Krankheit(Interview: Der Schmerz als eigene Krankheit)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/kliniken_dossier/interview-der-schmerz-als-eigene-krankheit/ über Phantomschmerzen, Akkupunktur und die Versorgungslage von chronisch kranken Schmerzpatienten.


Vier Berliner Kliniken stellen ihren Patienten besonders wenig Beschwerden in Aussicht – und können dafür sogar ein Zertifikat vorweisen. Der Tagesspiegel Report der Woche "Schmerz, lass nach(Tagesspiegel Report der Woche: Schmerz, lass nach)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/tagesspiegel-report-der-woche/schmerz-lass-nach/ informiert über die Situation in den Berliner Krankenhäusern.
Eine Schmerztherapie kann auch nach schweren Eingriffen wie einer Amputation notwendig werden. Was ein Chirurg bei diesem extremen Eingriff beachten muss, um chronischen Schmerzen vorzubeugen erfahren sie "hier(Krankheiten von A bis Z: Amputationen)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/kliniken_diagnosen-therapien/amputaionen/.


Welchen Kontrollen unterliegen Schmerztherapeuten - und wer berät Patienten? Im "Ratgeber(Ratgeber: Schmerztherapie)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/praxis_krankheiten-von-a-z_schmerztherapie/ratgeber-welchen-kontrollen-unterliegen-schmerztherapeuten-und-wer-berat-patienten/ finden Sie Informationen zu Qualitätskontrollen von Schmerztherapeuten und Beratungsmöglichkeiten.
Selbsthilfegruppen finden Betroffene und Angehörige über die "Sekis-Datenbank(Sekis-Datenbank: Schmerztherapie)":http://www.gesundheitsberater-berlin.de/kliniken_beratung-amp-selbsthilfe/selbsthilfegruppen-schmerztherapie-chronischer-schmerz/.



Artikelsuche ?

Tagesspiegel GESUND

Tagesspiegel Gesund 08 Tagesspiegel Gesund 09 Tagesspiegel Gesund 10

Fachkompetentes Praxiswissen informativ aufbereitet
Informationen zu Behandlungsmethoden und Gesundheitstrends aus Berlin und Umgebung
Von der Gesundheitsberater-Berlin-Redaktion

Aktuell am Kiosk oder direkt im
Tagesspiegel-Shop

Wir liefern Qualität

Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Texte entstehen, wie die Daten geprüft werden und wie sich das Portal finanziert.
Jetzt informieren.

Sie sind uns wichtig und wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserem Portal. Welche Themen andere Leser interessierten lesen sie unter Leser fragen - die Redaktion antwortet